Waschmaschine Stromausfall

7 Antworten

Der Fehler liegt in der Elektrik: entweder ein schwerwiegender Isolationsfehler oder ein Leiter ist kurzgeschlossen (was faktisch auf dasselbe rauskommt). Da muß der Elektriker ran, denn um die Maschine leerzupumpen, muß der Strom wieder fließen können.

Wenn die Maschine unten einen Ablauf mit Flusensieb hat, kannst Du sie auch da entwässern. Unbedingt vorher Netzstecker ziehen!

Da gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Die Stromleitung ist überlastet, beispielsweise wenn noch Trockner und andere Elektogeräte angeschlossen sind. Das kann man leicht überprüfen, in dem man die Maschine mal an eine andere Stromleitung anschließt, oder die Stecker der anderen Geräte zieht.

  2. Ein Kurzschluss in der Waschmaschine. Dafür muss man sich den Motor der Maschine mal anschauen (Kabel, Stecker und Wicklungen).

  3. An der verwendeten Steckdose kann es auch noch liegen. Hierzu gleicher Lösungsansatz wie in 1.

Hallo bastiyeah

Der Kurzschluss in der Maschine kann an mehreren Stellen sein. Das kann nur ein Fachmann feststellen wo der Fehler liegt.

Das Wasser kannst du beim Entleerungsschlauch oder beim Flusensieb ablassen.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Hatten wir auch, die Heizung der Waschmaschine ist kaputt

Kurzschluss, was sonst?

Ja du brain aber wo

0

Was möchtest Du wissen?