Waschmaschine Schuld/Rohrbruch?

1 Antwort

Das ist pauschal nicht zu beantworten, ausgeschlossen ist es nicht, aber normal sollte das schneller gehen.

Bei uns im Internat gabs das regelmäßig(nicht mit Waschmaschinen aber sinngemäß das selbe :D ), da dauerte es 1 bis 2 tage. Da bildete sich im UG eine Pfütze am Boden aber im Vergleich zu dem was an Wasser im OG am Boden stand war das fast nichts.

Die wenigsten Fußböden sind 100 % dicht. In der Schule war es ein verschweißter PVC Boden und selbst der hat durchgelassen.

aber wenn der Nachbar sagt da läuft Waser von der Decke da müsste es wohl etwas mehr Wasser gewesen sein.

lg und ich hoffe, dass es weder eure Waschmaschine war noch dass es ein Rohrbruch ist.

Waschmaschine zieht zu wenig wasser ein

Meine waschmaschine zieht zu wenig wasser ein, sodass die klamotten nicht sauber genug werden und manche kleine stellen sogar trocken bleiben. Sieb wurde gereinigt und der rest der maschine auch:) Danke.

...zur Frage

Waschmaschine im ausgeschalteten Zustand ausgelaufen

Wir sind gerade dabei in eine neue Mietswohnung einzuziehen. Die Küche mieten wir mit und es gibt eine uralte Waschmaschine, die wir aber rauswerfen und unsere eigene mitbringen dürfen. Jetzt haben wir die alte Maschine gestern vorgerückt, um zu sehen wie und wo sie angeschlossen ist (auch sehr spannend: Das Kabel ist ohne Stecker einfach mit Stromkabeln aus der Wand verbunden, wie bei ner Wandlampe) und kommen heute wieder in die Wohnung und die ganze Küche (zum Glück durch eine kleine Stufe vom Rest der Wohnung getrennt) steht ca. 1cm unter Wasser. 1. Wie kriegen wir das unter den Möbeln wieder trocken? 2. Der Boden ist gefliest. Welche Schäden können entstanden sein? 3. Wer ist Schuld und wer zahlt im Falle eines Schadens? Danke schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Waschmaschine nicht richtig angeschlossen und jetzt Ist Wasser ausgelaufen. Wer zahlt?

Ich bin vor einer Woche in eine neue Wohnung eingezogen. Heute habe ich das erste mal mit der Waschmaschine gewaschen die bereits in der Wohnung vorhanden war und auch angeschlossen. Ich war für 5min in meinem Wohnzimmer um etwas zu essen und als ich wieder in meine Küche ging, stand sie halb unter Wasser! Ich hab sofort alles trocken gelegt. Meine Frage, wer wird jetzt dafür haftbar gemacht. Der Vermieter oder ich? Es ist ja schließlich nicht meine Waschmaschine und angeschlossen war sie auch. Es haben allerdings die Schellen gefehlt die den Schlauch ja fixieren. Hätte mir das auffallen müssen. Meiner Meinung nach war sie ja für mich angeschlossen!


...zur Frage

Bauknecht Waschmaschine Wasser tritt unten aus

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Bauknecht Waschmaschine (Bauknecht WA Care 544 Di), und aus der läuft unter der Maschine links Wasser nach vorne raus. Es ist nicht viel, aber es reicht immerhin um eine Pfütze zu bilden. Das Sieb ist auf der rechten Seite, dort ist auch alles trocken. Hinten die Schläuche sind auch trocken. Wo kann ich die Maschine denn öffnen, um zu sehen, wo das Wasser herkommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?