Waschmaschine rattert im Leerlauf und wenn sich die Trommel dreht, hat jemand Tipps?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo VornameZuname

Drehe  die  leere  Trommel  mit  der  Hand,  wenn  sie  rau  läuft  dann  ist  es  ein  beginnender Lagerschaden. So eine Lagerreparatur ist nicht zu empfehlen. Läuft die Trommel dann leise, so kann der Lärm von den Stoßdämpfern oder deren Befestigung kommen. Diesen Fehler kann man eruieren indem man die Rückwand entfernt und die Stoßdämpferbefestigung kontrolliert. Die Überprüfung der Stoßdämpfer geht am einfachsten wenn man den Maschinendeckel abnimmt und den Laugenbehälter fest nach unten drückt und sofort wieder loslässt. Wenn der Laugenbehälter dann nach oben schwingt und dann ruhig in seiner alten Position steht sind die Stoßdämpfer in Ordnung. Sind die Stoßdämpfer defekt dann schwingt der Laugenbehälter einige male auf und ab.

Es könne auch sein dass sich ein Fremdkörper (z.B. BH-Reifen) unterhalb der Trommel befindet. Wenn  man  den Schlauch  der  vom Laugenbehälter  zum  Flusensieb führt  vom  Laugenbehälter löst,  kann  man von  unten  in die  Trommel  greifen  und  einen eventuell vorhandenen  BH-Reifen  entfernen  (eventuell   mit  steifen  Draht).  

Habe überlegt die Pumpe auszubauen dann die Maschine kurz zu starten um zu gucken ob das Rattern immer noch Auftritt um die Pumpe auszuschließen.

Um die Pumpe auszuschließen braucht man nur den Elektroanschluss der Pumpe abzuziehen.

Gruß HobbyTfz

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
VornameZuname 15.11.2016, 19:53

Kann man die Pumpe ausschließen in dem Fall ? Das Problem ist ich kann mit der Maschine nur von unten arbeiten, die Seitenverkleidung bekomme ich nicht weg. Na wenn das defekt ist dann kann ich mir eine neue kaufen ?

0
HobbyTfz 15.11.2016, 19:57
@VornameZuname

Die Pumpe hat mit der drehenden Trommel nichts zu tun. Normalerweise lässt sich bei älteren Maschinen die Rückwand entfernen

0

Was möchtest Du wissen?