Waschmaschine pumpe austauschen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nein, aber selbst ausgetauscht. in der regel sind das wenige handgriffe. der monteuer sollte die passende pumpe am besten direkt dabei haben. wenn du ihm die E Nummer der maschine gibst, steht im bullauge, dann müsste er das passende ersatzteil gleich mitbringen können.

anfahrt, Arbeitszeit und Material das sollte unterm Strich MAXIMAL 150 € machen!

ein seriöser handwerker wird dir, vorrausgesetzt es ist wirklich die pumpe auch ein angebot machen können, an das er sich dann bitteschön auch zu halten hat, sofern keine anderen überaschungen auftreten. in dem fall sollte er aber VORHER rücksprache halten z.B. sagen, dass die heizung auch getauscht werden muss und dann am besten auch gleich beziffern können.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Poisen77

Bist du dir sicher dass die Pumpe defekt ist. Wenn die Maschine nicht abpumpt liegt der Fehler nur sehr selten  an der Pumpe

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist Du Dir sicher dass die Pumpe ausgetauscht werden müsste?

Normalerweise kommen da eher andere Probleme in Betracht.
Meine Ökolavamat pumpte vor ein paar Tagen Auch nicht mehr ab. Frau sagte, ich solle mal nach schauen. ;-)

Habe zuerst die Wäsche aus der Maschine entnommen, dann per Schöpfgefäß all das Restwasser, das ich damit entfernen konnte.

Zog dann unten neben der Flusenklappe den Ablass-Schlauch hervor, stellte eine flache breite Dose davor und zog den Verschluss-Stöpsel vom Ablass-Schlauch ;-) Normalerweise müsste nun das restliche Wasser in der Trommel dort aus dem Schlauch auslaufen. Aber da kam kein Wasser, obwohl noch einiges in der Maschine war. Somit bestätigte sich mein Verdacht, das Flusensieb ist verstopft.

Nun ließ ich mir alte Handtücher, Putzlappen geben, legte jeweils einen vor das Flusensieb und öffnete diese Flusensieb-Klappe, zog diese langsam hervor. Nun kam schon mehr Wasser da raus. Ich schloss diese Flusensiebklappe wieder, um das ausgelaufene Wasser per Putzlappen in einen Eimer auszuwringen. Dann wieder Flusenklappe etwas öffnen, Wasser raus lassen, schließen, aufwischen, auswringen bis kein Wasser mehr kam.

Dann erst zog ich dieses Flusensieb ganz raus und sah dann die Bescherung.
All die Jahre funktionierte das mit dem abpumpen ja problemlos. Jetzt gab es da schon so viel Schmutz in der Flusensiebklappe, da konnte nun kein Wasser mehr durch. Nachdem ich den Schmutz entfernt hatte, und Flusensiebklappe wieder eingestetzt, lief unsere Maschine wieder einwandfrei!

Habe mal youtube bemüht, dort nach Flusensieb reinigen suchen lassen. Angeboten wurden mehrere Filme je nach Waschmaschinen-Hersteller.
Habe dir hier einen Link hinkopiert, damit du sehen kannst wie einfach das sogar für Frau zu machen ist ;-)

Ähnlich geht es an fast jeder Maschine.
Viel Erfolg wünscht Realistir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Poisen77
07.10.2016, 23:43

Danke aber diese Handgriffe beherrsche ich mittlerweile im Schlaf, da ich sie regelmäßig durchführe. Flusensieb ist frei. Die Flügel der laugenpumpe drehen sich nicht mehr. Und nein es behindert auch nichts die flügel.

0

Hallo
Da ich vorhin mal gelesen hatte das du auf Fehlersuche warst
Dann aber sah das du sagtest es sei wieder gut hab ich nix geschrieben
Bist du sicher das es die Pumpe ist?
Ich hatte auch mal den Verdacht einer defekten Pumpe und habe aber schlussendlich alles gecheckt was man losschrauben und wieder anschrauben konnte
Habe dann eine alte vergammelte Socke gefunden die den Schwimmer vor der Pumpe blockiert hat
Meine Symptome waren ähnlich
Nämlich etwa 250ml die wenn man den Auslauf öffnet die an Wasser auslaufen
Oder macht die Pumpe garkeine Geräusche mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Poisen77
07.10.2016, 14:55

Hm das könnte natürlich auch sein. Ich checke das mal wenn mein freund am Montag kommt. Hört sich auch schlüssig an, zumal ich die "Verstopfung" nicht finde.

0
Kommentar von Dave0000
07.10.2016, 15:15

Der Übergang von Trommel zur Pumpe
Davor sitzt sin Schwimmer
Viel Glück

0

Was möchtest Du wissen?