Waschmaschine macht laute Klackgeräusche beim Schleudern

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo packy

Wenn nicht ein Fremdkörper unter der Trommel ist, dann ist es ein Garantiefall.

Gruß HobbyTfz

Danke für den Stern

0

Das kann ein kaputtes Lager der Waschtrommel sein,und das wird mit Sicherheit als Verschleiss betrachtet und von der Zusatzgarantie nicht übernommem.

Wenn Sie noch die Garantie haben dann bloß nicht da drann schrauben und machen meldet euch bei der Garantie (Ihr habt nichts gemacht auch nicht nachgekuckt was es sein könnte sonst gibt der die Schuld an euch) und die sollen kommen und es machen. Bevor es noch schlimmer wird und ihr doch noch en neuen Kaufen musst. ich denke da wird irgendwas locker sein .....

Hallo. Ja, da werdet ihr noch Garantie haben, wenn sie neu war. Das hört sich nach einem Lagerschaden an, genaueres kann euch nur ein Mechatroniker sagen,der sowas repariert. Das empfehle ich, bevor die Maschine evtl ganz kaputt geht. Steht da evtl was im Otto-Katalog ganz hinten über Garantiefälle?Viel Erfolg!!

Das kommt warscheinlich wenn du ausversehen den Gürtel in einer hose gelassen hast oderso :D ist bei uns auch öfters

AEG Lavamat Waschmaschine erzeugt nur beim Schleudern starke Unwucht und Trommel schlägt gegen Gehäuswand. Was kann das sein?

Hallo, meine rund 20 Jahre alte AEG Lavamat Waschmaschine wurde immer pfleglich behandelt und hat bis vor einiger Zeit einwandfrei gewaschen. Das tut sie auch jetzt noch bis auf folgende Eigenart: Beim Schleudergang (bereits bei geringster Schleuderdrehzahl von 700 U/min) schlägt die Trommel derart stark aus, dass sie gegen die Gehäusewand schlägt. Ich habe darauf hin bisher sofort jeden Waschgang abgebrochen und die nasse Wäsche auf der Leine so getrocknet.

Folgendes habe ich schon selbst geprüft/repariert:

a) Stoßdämpfer: Beide Stoßdämpfer wurden gegen die richtigen baugleichen neuen Ersatzdämpfer getauscht. Einer der alten Stoßdämpfer war tatsächlich defekt.

b) Lager: Alle Tests zum Prüfen des Trommellagers führten dazu, dass dieses keinen Defekt aufweist. Es rattert nicht, mach ansonsten keine Geräusche und die Trommel hängt mittig ohne Spiel in der Maschine. Auch bei Bewegeungen der Trommel per Hand (mit den neuen Stoßdämpfern) hat diese kein Spiel, hängt relativ fest in der Aufhängung. Selbst starkes Ruckeln per Hand wird sanft abgeferdert.

c) Aufhängefedern: Die hinteren 2 konnte ich sehen und prüfen. Alles einwandfrei, der Bottich hängt fest und die Federn sehen nicht ausgeleiert aus. An wie viel Federn hängt der Bottich? Können die Zugfedern "ausleiern"?

Trotzdem trit nun immer noch beim Beginn eines jeden Schleudergangs (egal ob halbvoll oder voll mit Wäsche beladen) eine derart starke Unwucht auf, dass man annehmen könnte, beide Dämpfer oder die Aufhängung wäre defekt. Ich kann mir aktuell nicht erklären, was nur beim Schleudern diese Unwucht/Schlagen erzeugt. Mehr als die Stoßdämpfer, das Lager, die Aufhängung gibt es doch nicht, oder?

Besten Dank für Eure Tipps.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?