Waschmaschine kaputt? Wer kann helfen? :/

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man den Schlauch der vom Laugenbehälter zum Flusensieb führt vom Laugenbehälter löst, kann man von unten in die Trommel greifen und den Socken entfernen (eventuell mit. steifen Draht). Vielleicht kennst du einen Nachbarn der ein geschickter Handwerker ist. sonst brauchst du den Kundendienst

Gleichzeitig auch den Heizkörper und den Heizkörperanschluss kontrollieren, könnte sein dass der Heizkörper verschoben wurde und ein Anschluss abrutschte.

Kathy0905 02.04.2012, 22:22

Laugenbehälter? Du meinst die Kammer wo ich mein Pulver reingebe? Oder wo bzw wie genau komme ich da dran? :/ *sry für die Frage... ich weiß es wirklich nicht..

Leider ist auch keine Garantie mehr auf der Maschine und ich weiß nicht wen oder was ich da rufen muss?

0
HobbyTfz 03.04.2012, 07:33
@Kathy0905

Der Socke ist unterhalb der Trommel im Laugenbehälter, dort wo auch der Heizkörper ist.

0
Kathy0905 03.04.2012, 19:47
@HobbyTfz

Mir ist gerade aufgefallen, dass das Wasser oben aus der Kammer für Waschmittel kommt. Und wenn die Waschmaschine stehen bleibt ist der Weichspüler noch drin.

Laugenbehälter habe ich nicht gefunden. Soll der vorne oder hinten sein?..

Habe unten nur eine Klappe wo das Flusensieb und ein Schlauch drinne sind, beide habe ich nachgeschaut, da ist alles ok.

Habe zwischen dem Gummi gefühlt und auch nichts entdeckt. Nur eben, dass das Wasser oben statt unten aus der Maschine kommt.

Hast du noch einen guten Rat für mich? :/

0
HobbyTfz 03.04.2012, 20:12
@Kathy0905

Wenn ich dich jetzt richtig verstehe dann kommt das Wasser oben beim Waschmittelkasten heraus. Dann ist die Verbindung zwischen Einspülkasten und Laugenbehälter verstopft. Wie ich deinen Fragen entnehme hast du technisch keine Ahnung. Hast du einen Bastler in deiner Verwandtschaft oder Nachbarschaft der dir helfen könnte meine Hinweise zu versuchen.

0

Die Maschine solltest Du unbedingt richten lassen, sonst kann es sein, daß si Dir mal die Bude überschwemmt, wenn der Schlauch, der undicht ist, ganz abgeht. dann laufen 20 Liter Waschlauge innerhalb von 10 Sekunden aus. Das die Maschine stehen bleibt liegt vielleicht an den Socken, der sich um die Antriebswelle gewickkelt hat. Wenn er sich vollsaugt, geht sie schwerer und das löst die Überlastsicherung des Motors aus. Es kann auch sein, das der Kanal zur Wasserastandsregulierung von dem Socken verlegt ist, auch da tritt eine Schutzeinrichtung der Maschine in Aktion, welche den Waschvorgang unterbricht.

Kathy0905 02.04.2012, 22:18

Das mit der Überschwemmung in der Wohnung kann zum Glück nicht passieren, da die WaMA im Keller steht (:

0

Versuchs mal mit den Rohren, vielleicht ist da etwas verstopft weswegen deine Waschmaschine mitten drin aufhört. Kann aber auch sein das ein Schlauch hinnen gerissen ist durch Verkalkung z.B. (Weil sie ja unten ausläuft).

Ein Elektrofachmann deines Vertrauens....

Es könnte ein Sensor oder das Schaltwerk sein.

Robin94 01.04.2012, 20:27

Oh das kann teuer werden :) Da bekommst sie sicherlich schon eher eine neue Waschmaschine oder?

0
HarryHirsch4711 01.04.2012, 22:05
@Robin94

Meine Glaskugel sagt, "Keine Ahnung". Wenn es das Programmwerk ist, hast Du wahrscheinlich recht...

0

Was möchtest Du wissen?