Waschmaschine kaputt wegen Überschwämung. Wer bezahlt?

Keller  - (Haushalt, Schäden)

6 Antworten

Schließe mich dem an, wenn du Elementarschäden in deiner Hausratversicherung hast kannst du dort den Schaden mit einem Vorherigen Gutachten eines unabhänigen Sachverständigen (oder einem der versicherung) nach dessen Prüfung geltend machen. Der Vermieter muss nicht zahlen da seine Versicherung nur sein Eigentum angeht, d.h. alles was nicht dem Mieter gehört. Wenn man selbst keine Elemetarschäden drin hat aber der Vermieter, kann man sich mit ihm aber einigen wenn er hilfsbereit ist das über ihn laufen zu lassen.

Sicherung schon gecheckt der Waschmaschine? Im Verteiler bzw. manchmal in der Waschmaschine selbst. (Vorsicht vor Abzockreperaturfirmen). Nichts reparieren lassen bevor die reperaturkosten nicht mit der versicherung geklärt sind und von denen eine Freigabe vorliegt, dann lieber eine regenerierte Waschmaschine (überholte gebrauchte) für wenig geld kaufen bis eine klärung vorliegt.

wenn Du eine Hausratversicherung hast, die auch für Naturereignisse haftet, dann bezahlt diese. Wenn nicht dann bist Du gefordert. Der Hausbesitzer hat damit nichts zu tun.

Zwecks Versicherung kann ich dir leider keine genaue Antwort geben, meiner Meinung nach müßte das DEINE Hausratversicherung bezahlen, wenn du Elementarschäden eingeschlossen hast.

Aber warte erstmal ab, bis deine Maschine abgetrocknet ist. Eine ausgeschaltete Waschmaschine geht wegen "bischen" Wasser nicht gleich kaputt, sie muß eben erstmal trocken werden.

Wasserschaden im Keller. Teure Sachen verschimmelt und verrostet

Hallo, ich bin vor 2 Wochen in meinem Keller gegangen und was für eine Überraschung, alles war nass und geschimmelt da Wasser aus der Decke tropfte. Ich habe sofort den Vermieter kontaktiert, was eine große Verwaltungsfirma ist, die GBW in München. Obwohl ich jeden Tag angerufen habe, haben erst gestern einen Facharbeiter beantragt. Der wollte mir keinen schriftlichen Bericht geben, aber er sagte, es war kein Kondensationswasser sondern wahrscheinlich ein Problem mit der Dichtung. Das Wasser fällt noch auf meine Sachen. Ich kann leider sie nicht alle in meiner Wohnung bringen, da sie schon geschimmelt sind. Die Schaden wären in Höhe von ein paar Tausend Euros. Was könnte ich in der Situation machen? Ich bin leider keinen Mitglieder einer Mietverein und habe nicht viel Geld derzeit um einen Anwalt zu bezahlen. Teil meiner Wohnung kann ich nicht benutzen da ich Sachen vom Keller lagere. Wie soll ich auch mit einer Mietminderung umgehen? Einfach das Geld abziehen bis alles repariert ist? Wer haftet dann für die Schaden? Ich habe eine Hausratversicherung aber sie sagten, sie haften nur für Leistungswasser Schaden. Danke und liebe Grüße. Florencia

...zur Frage

Gorenje Waschmaschine läuft aus

Wir haben unserem Sohn für seine Studentenbude eine Gorenje Waschmaschine 6443 gekauft. Diese steht im Keller mit Gully im Fußboden ,wo der Ablaufschlauch eingehängt ist. Bei inbetriebname zieht sie das Wasser aus der Leitung und spukt es sofort durch den Ablaufschlauch in den Gully. Das wars dann an Aktivitäten. Weiter sind wir mit dem Ding noch nicht gekommen.Eine alte Miele,die genauso angeschlossen war,machte dort keine Probleme bis sie leider den Geist aufgab. Da gibt es doch bestimmt einen Trick,oder?

...zur Frage

Wasserschaden! Wer und was wird bezahlt?

Wir wohnen in einem Zweifamilienhaus zur Miete und hatten heut morgen einen Rohrbruch im Keller. Das Wasser lief aus unserem Keller in einen weiteren ,in den von der Nachbarin und im Flur.Alle Türen,Holzfußböden,Holzverkleidung an den Wänden etc. müßte ja die Versicherung vom Vermieter zahlen. Aber wie sieht das mit meinen Sachen aus? Winterkleidung, Kinderklamotten Sofas Weihnachtsdeko,Holzmöbel, Spülmaschine,.... Zahlt das auch seine Versicherung? Und den Schaden der nachbarin? Wie wird das Geld dann aufgeteilt? Den Heizungsmann der das Leck geschlossen hat und die Firma die das nun Trocknen muß,muß ja auch bezahlt werden. Wann kann ich dann mit was rechnen ? Muß ja jetzt schnell gehen sonst schimmelts ja. Und was ist jetzt mit den Bergen von Müll, kann ich da auch jemand kommen lassen?

...zur Frage

Wasserrohrbruch Hauptwasserleitung

Mietswohnhaus 20 Wohneinheiten. Rohrbruch im Hof unter dem Belag und nach der Wasseruhr. Rohrbruch bleibt ein Wasseruhrjahr unentdeckt. 10.000 Euro ! Wasser versickern in diesem Jahr im Schotterboden, kein Mieter hat einen Druckabfall bemerkt. Die Wasserversicherung bezahlt Reparatur Rohrbruch und nur 1.000 Euro Wasser. Wer bezahlt die restlichen 9.000 Euro? Die Mieter oder der Hausbesitzer? Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Welchen Handwerker bei nassen Wänden im Keller rufen?

Hallo,

wir haben das Problem, dass bei starkem Regen Wasser in den Keller eindringt. Deshalb wollen wir einen Handwerker beauftragen, der die Stelle suchen soll. Nur welchen wissen wir nicht. Zur Info: An dieser Wand, wo Wasser austritt, sind keine Rohren verlegt und wir wohnen in der Innenstadt, dh. Haus an Haus.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?