Waschmaschine ist beim Spülkammer verkalkt

5 Antworten

Hallo sheewa!!! Keiner scheint dich zu verstehen grins Also mein Vorschlag; löse den Schlauch vom Wasserhahn, entleere ihn vom Restwasser. Dann kannst du den Schlauch mit heißem Essigwasser füllen. Laß die Maschine einmal kurz Wasser ziehen, das die Lösung auch in die Düsen kommt! Notfalls mehrmals wiederholen. Wünsche gutes Gelingen.... LG

Ist zwar schon älter, aber vielleicht hilft es jemanden weiter:Ich habe das selbe Problem gehabt. Es geht ganz gut mit einer Laborflasche mit Steigrohr aus LDPE. Zitronensäure mit Wasser in der Flasche auflösen und dann mit Hilfe des Steigrohres in die Löcher Spritzen. (so das es aus den anderen Löchern raustropft) Das ganze einwirken lassen und einen Spüllauf machen und ggf. noch einmal wiederholen. ((( https://www.amazon.de/dp/B00ZG2AGJC/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_9xxkzbZC0A5VY )))Viele Grüße

Mach einfach einen leeren Durchlauf und gib Essig in die Kammer. Das könnte (hoffentlich) so einen Effekt haben wie bei einer richtig schön verkalkten Kaffeemaschine

Ich würde es mit einem Kalkreiniger aus der Sprühflasche versuchen (Drogerie).
Falls der Schaum nicht gut an den Löchern haften bleibt, würde ich einen ausreichend großen Lappen oder ein Handtuch mit einer Lösung aus Zitronensäure tränken (Pulver ebenfalls aus der Drogerie) und dieses in das Fach stopfen, so dass es von unten gegen die Löcher drückt. Das Ganze dann mal über Nacht einwirken lassen.
Je nach Stärke der Verkalkungen ist das Drama dann noch nicht beseitigt - dann würde ich es mit einer dünnen Bürste versuchen (die für Zahnzwischenräume). Also damit in die Löcher gehen und so die Kalkreste mechanisch entfernen.

Mal etwas länger einweichen, die Kammer? Die kann man doch raus nehmen. Oder etwa nicht, bei deiner Maschine?

Nicht die Kammer ist verkalkt sondern die Düsen über der Kammer, die das Wasser in die Kammer spülen.

0

Es ist doch nicht die Kammer sondern die Düsen über der Kammer

0

Was möchtest Du wissen?