Waschmaschine defekt in Wohngemeinschaft, zahlt die private Haftpflicht?

3 Antworten

Die Haftpflicht würde nur zahlen, wenn du sie versehentlich beschädigst hast und das Gerät dir nicht gehört. Und dann vermutlich auch nur der Zeitwert berechnet werden. Bei einem alten Gerät also wahrscheinlich nur ein paar Euro, wenn überhaupt.

also, ich habe normal wie immer die waschmaschine angestellt, allerdings hat sie dann sehr laut geschleudert (klar die trommel hing schief, was durch das schleudern verstärkt wurde, dadurch die trommelfedern gerissen). Dann habe ich sie ausgemacht, und die trommel war total schief. kein Benutzen mehr möglich. Laut Waschmaschinen-Experte vorort, passiert das auch gerne mal plötzlich. Aber ich denke auch das ist vermutlich ein Verschleiß... und die Versicherung wird nix oder wenn dann sehr wenig zahlen....

0

Eine Haftpflicht zahlt nur für den Schaden, den der Versicherungsnehmer verursacht, solange er dies nicht vorsätzlich tut. Ein Schaden an der Trommelaufhängung einer Waschmaschine wird vermutlich die Folge des Verschleißes sein. Es sei denn der Vericherungsnehmer hat diese durch eine Handlung zerstört. Wie zB. beim Transport fallen lassen. Benutzung zählt im übrigen nicht dazu. Viele Grüsse
Thomas

Schmeißt Geld zusammen und kauft eine andere Maschine ... Deine weiteren Gedankengänge würden nur im Versicherungsbetrug enden.

Darf der Vermieter Geld für eine neue Waschmaschine verlangen, wenn es sein Eigentum ist? Für Nutzung oder so etwas?

Hallo! In unserer wg ist die Waschmaschine kaputt gegangen und ist Eigentum des vermieters. Dieser meinte nun, dass wir jeder 40 Euro hinzutun sollen, es aber sein Eigentum bleibt! Kann er sowie für Nutzung oder montieren oder so verlangen?

...zur Frage

T-Anschluss in der Küche: Garantie und Versicherung?

Hallo zusammen,

ich habe in der Küche einen T-Verteiler eingebaut, damit ich parallel eine Waschmaschine und einen Geschirrspüler anschließend kann. Wenn nun eines meiner Garäte innerhalb der gesetzlichen Garantiefrist Defekt wird, zahlt dann der Hersteller die Reparatur, oder ist er aufgrund des T-Anschlusses nicht mehr an die Garantie gebunden?

Analog dazu: Zahlt die Versicherung, wenn ich einen Wasserschaden habe?

Danke vorab!

...zur Frage

WG Auszug Auszahlung für Zuzahlung damaliger Elektrogeräte ohne nachweis?

Hallo zusammen. Folgendes ist mein Problem. Ich lebe derzeit in einer Wohnung die ich als WG vermieten darf. Vor Monaten hat eine Untermieterin/Mitbewohnerin meine Waschmaschine kaputt gemacht. Diese hatte ich für alle zur Verfügung gestellt.

Damit sie nicht alleine die Kosten für eine neue trägt, waren wir so nett und haben alle 200 Euro beigetragen . Also 3 Leute wohnen hier.

Nun zieht die gute aus und ist massiv auf Stress aus. Sie verlangt die Rückzahlung der 200 Euro.
Dies verweigere ich, da sie meine Waschmaschine damals zerstört hat. Ebenso lief die Bestellung auf meinen Namen und sie hat keinen schriftlichen Nachweis das sie wirklich die Kosten mit beigetragen hat. 

Kann ich dies für mich nutzen?

Ebenso weiß ich das man 15% abziehen kann für Abnutzung und ähnliches. Und der jetzige Wert ist nicht mehr der wie früher. Dennoch möchte ich nicht das ihr ansatzweise Geld dafür gebe. Sie droht sogar mit Anwalt usw.

Hat sie irgendeine rechtliche Grundlage? Sie hat keine Zeugen , keine Nachweis usw.

Die "Zerstörung" war mutwillig . Sie wusste was sie macht und hat Risiko gespielt, und ordentlich verloren . Deswegen ging das nicht über die Haftpflicht da hier mutwillige Zerstörung vorlag. 

Die Maschine war nicht mal 4 Jahre alt und bis sie kam war sie im top Zustand , wurde sogar jährlich gecheckt. 

Desweiteren hat sie noch meinen Staubsauger kaputt gemacht . da überlege ich gerade auch noch den in Rechnung zu stellen , ist zwar nicht viel aber immerhin. 

Die jetzige Maschine ist über ein halbes Jahr alt und wird viel genutzt. Den Neuwert zu verlangen finde ich dann schon sehr dreist. Jetzt kostet sie eh nur noch 2 /3  des alten wertes. 

Das mit den 15% habe ich schon öfters in Foren gelesen , dass man das recht hat diese für Abnutzung von Geräten abzuziehen. 

Der Nachweis. Ich meinte damit das sie keinen schriftlichen Nachweis hat das sie TATSÄCHLICH mir das Geld gegeben hat. Den die Zahlung war bar . Die andere Mieterin hat es über PayPal gemacht. Ebenso würde die andere für mich mit aussagen das nie eine Zahlung getan wurde. .. sie steht ebenfalls auf Kriegsfuß mit ihr. 

Man könnte ja auch ebenso behaupten man hat 10 Euro für den Toaster , 20 für den Mixer ,  30 für grill usw mitgezahlt obwohl das nicht der Tatsache entspricht ... Sie hat keinen Nachweis für die Mitzahlung sonst könnte ich ja einfach daher kommen und willkürliche Rechnung aufstellen... meine Meinung. 

Vielen lieben Dank :)

...zur Frage

Mein Hund hat sich als er in Betreuung war das Bein gebrochen, zahlt die Private Haftpflicht Versicherung der Betreuerin?

...zur Frage

Bezahlt arge die Reparatur Von der Waschmaschine?

waschmaschine defekt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?