Waschmaschine bzw. Trockner

3 Antworten

Wenn Du nach dem Waschen die Tür und die Waschmittelschublade etwas offen läßt, machst du nichts verkehrt. Einmal übst die nicht einen dauerhaften mechanischen Druck auf Manschette / Gummi , Verschlußhaken mit Türschalter und Scharnier aus. ( Letztendlich wahrscheinlich vernachlässigbar ) Auf alle Fälle vermeidest bzw verminderst Du, dass vorhandene (Luft)Feuchtigkeit im Gerät sich absetzt und unangenehme Gerüche entstehen und Beläge sich ansetzen können.Das System ist ja von der Ablaufpumpe, Ablaufbalg, Trommel mit Bottich, Einlauf bis zum Waschmittelkasten offen und ist nach dem Waschen immer noch feucht oder klamm. Zieh mal den Waschmittelkasten heraus. Unter Umständen wirst Du dich über die Ablagerungen die Du dann siehst, vor allem oben an der "Decke" wo das Wasser eingespritzt wird, erschrecken. Dann entfernen mit Lappen, Holzspachtel oder wie auch immer. Wenn also die Tür und die schublade offen sind, dann gibt es ja einen "Durchzug" der das Unangenhme verhindert, oder einschränkt. Gruß Tornado01

Beim Trockner einfach nur die Türe etwas auf lasen und bei der Waschmascgiene ist es egal es muss nichts offen sein.

Hallo velvet2013

Man sollte bei beide Geräte die Türen einen Spalt offen lassen damit die Türdichtungen nicht immer unter Druck stehen. Wenn die Dichtungen immer unter Druck stehen verringert sich die Elastizität und es kommt eher zu Undichtigkeiten.

Gruß HobbyTfz

Vielen Dank. Wie ist es mit den Schubladen. Meine Nachbarn lassen alles auf, damit nicht Schimmel bzw. oder Feuchtigkeit die Geräte angreift?

0
@velvet2013

Das wäre nur notwendig wenn du die Geräte wochenlang nicht mehr benützen würdest

0

Was möchtest Du wissen?