Waschmaschine anschließen - Problem mit Siphonanschluss

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit dem Bild komm ich auch nicht wirklich weiter, da einfach nur gross auf den Gewindeaschluss gehalten wurde aber keine weiteren Teile zu sehen sind.

Ich nehme an, dass das Siphon mit einem Rohr in eine Klemmverschraubung gesteckt werden soll. Die Verschraubung die aber vorhanden ist benötigt einen Flansch. Ich denke also dass Du das Siphon an der Stelle einstecken möchtest und da einfach nur eine Überwurfmutter festziehst die lediglich die Dichtung auf den vorhandenen Flansch drückt. Da wäre aber nötig ein Rohr mit Flansch (mit Bund, Überwurfmutter da dran) zu haben dass dann die Dichtung ordentlich einklemmt.

Hueftschwung 17.08.2013, 14:38

Ich hab immer noch nicht kapiert was ein Flansch sein soll, Bilder habe ich jetzt auch keine gefunden. :(

0

Hallo Hueftschwung

Wenn es bei dem Gewinde undicht ist dann solltest du vor dem Einschrauben ein Teflonband auf das Gewinde wickeln.

Gruß HobbyTfz

Hueftschwung 17.08.2013, 14:35

Hab ich schon versucht, das bringt gar nichts, weil das ein Kunststoffgewinde ist, das rutscht dann durch und fällt ab.

0
Hueftschwung 17.08.2013, 19:11
@HobbyTfz

Hat sich erledigt danke, die Lösung war ein Aufsatzstück das nach innen ins Rohr verläuft. Das dichtet dann innen im Rohr ab.

0

Hallo bei sollchen Fällen nehme ich, und viele andere, als letzte Variante Silikon an allen Stellen die "verdächtig" sind.

Es ist schwierig dein Problem online zu beurteilen. Hanf und Dichtungsband geht auch nicht. Irgend etwas scheint an der Verschraubung bzw. dem Dichtungsring (ich gehe mal davon aus es ist ein Dichtungsring zwischengelegt) nicht übereinzustimmen. Schau noch mal genau nach. Es muß dicht werden auch wenn man es nur handfest anschraubt.

Was möchtest Du wissen?