Was zum Frühstück / Brunch auf der Arbeit (ca. 12 Personen) machen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie wärs amerikanisch mit Pancakes, oder Rührei mit Champignons und Schnittlauch? Sandwiches oder überbackene Baguettes find ich auch gut. Oder geröstete Brotscheiben mit Frischkäse oder Kräuterquark und geräuchertem Schinken oder Lachs und Bruschetta find ich auch gut... Das wären so meine Favoriten, viel Spass beim Frühstücken ;)

Danke Kayahi!
Das sind auf jeden Fall sehr schöne Anregungen. Pancakes (sind ja im Prinzip wie Pfannkuchen, oder?) wären mal was nicht-alltägliches, könnte man ja auch noch ausbauen und versuchen, ein richtig typisches Ami-Frühstück zu machen.
Aber ich muss halt auch bedenken, dass ein Dutzend Leute essen wollen und will nicht ne Stunde am Herd stehen, um nach und nach die Pancakes abzuliefern. Schöner ist es, wenn man vorbereitet, auftischt und alle zusammen anfangen können.

0
@krepeline

falls ihr einen Ofen habt könnt ihr die Pancakes vorbacken und im Ofen warm halten... Englisches Frühstück finde ich auch toll, ist aber meiner Meinung nach viel zu deftig für den Vormittag ^^ ansonsten wüsste ich ehrlich gesagt nicht was ein Amerikaner so frühstückt... Waffeln aus dem Toaster und Toast mit Erdnussbutter und Marmelade vielleicht das ist aber Geschmackssache ;) Wenns auch was warmes sein darf fänd ich passend zur Jahreszeit eine Kürbissuppe oder einen Kürbiskuchen gut... Quiches sind auch toll und günstig. Mir würde noch so viel einfallen ^^

0
@Kayahi

Ein Ofen ist vorhanden. Beim Warmhalten hätte ich nur Sorge, dass die Dinger irgendwie eklig gummiartig werden, aber die Idee gefällt mir nach wie vor. Bei Englischem Frühstück denke ich an Bacon & Eggs, Baked Beans und so'n Kram, klar Pancakes mit fett Sirup und so weiter.
Erdnussbutter ist auch ein leckeres Teufelszeug;)
Tja, das Frühstück/ Brunch sollte nicht nur schmecken, sondern noch möglichst gesund sein, wenigstens ein bisserl.
Kürbissuppe liebe ich, kommt da aber glaube ich nicht sooo gut an, ist auch viel Aufwand und das lohnt nicht. Eine Quiche wäre 'ne Überlegung wert.
Auch Blätterteigtaschen sind eine feine Sache.
Las mal rüberwachsen, was Dir noch so einfällt;) ich gehe jetzt erstmal ins Bettchen!
Lieben Dank!

0
@krepeline

Blätterteigtaschen finde ich auch gut, aber die könnten schnell bappig werden... Wie wärs mit gefüllten Gemüseröllchen (Paprika gefüllt mit Thunfischcreme, Zucchini gefüllt mit Kirschtomaten, Aubergine gefüllt mit Mozzarellabällchen, Möhre gefüllt mit Hühnchen) alles was man in dünne Scheiben hobeln und anschließend wickeln kann, blanchieren oder grillen, füllen auf Zahnstocher pieksen, fertig. Oder eine Antipastiplatte mit Parisienne und gerösteten Weißbrotscheiben dazu. Antipasti könnten zBsp. eingelegtes Gemüse, Oliven, Käse, gefüllte Weinblätter, Riesenbohnen in Tomatensoße, Salate, Kräcker mit Aufstrichen und Ähnliches sein. Wenns Suppe sein darf empfehle ich Hackfleisch-Käse-Lauch Suppe die liebe ich und meine Freunde essen die auch alle gern... Oder ihr macht einen Gemüseauflauf und reicht dazu frisches Weißbrot und Minifrikadellen oder Gemüsebratlinge... So das wars fürs Erste, ich muss zur Arbeit! Viel Erfolg!

0
@Kayahi

Ach und englisches Frühstück besteht aus Toastbrot, Baked Beans, fried tomatoes, Bacon, Sausages, fried Eggs und wers mag gibt noch fried onions oben drauf ;)

0
@Kayahi

Blätterteigtaschen mochte ich schon immer. Das schöne ist eben, dass man die Füllung schon vorbereiten kann und die nach eigenen Vorlieben gestalten kann. Mache ich öfters, wenn wir im Sommer Ausflüge machen oder 'nen Tag am See verbringen, weil sie kalt mindestens genauso gut schmecken!
Ganz lecker war mal die Variante mit Chili con Carne. Ich hatte noch Reste vom Vortag, einmal Standard mit Hackfleisch für meinen Freund und einmal vegetarisch mit eben mehr Gemüse, dann kam noch ein wenig Schafskäse dazu und das dann in Blätterteig gebacken, hat allen super lecker geschmeckt. Mich stört es nicht, wenn der Teig mal ein wenig pappig/ gatschig wird, aber ist Geschmackssache.
Gemüseröllchen und Antipastiplatte lasse ich mir mal durch den Kopf gehen, und ein Gemüseauflauf mit Beilagen wäre auch lecker.

0
@Kayahi

Ja, das Englische Frühstück... stimmt, die sausages;) ...wäre mal durchaus interessant, aber mich persönlich spricht das nicht so sehr an, und ich glaube es ist weit entfernt von einem halbwegs gesundem Frühstück.

0
@krepeline

Für mich wäre ein englisches Frühstück auch nichts aber abends esse ich das gerne mal (einmal im Jahr, öfter geht nicht) gesund ist es absolut nicht im Gegenteil, das ist ein Arterienkiller ^^ Das mit dem Chilli con Carne im Blätterteig probiere ich auch mal, das klingt lecker... Du könntest auch Börek machen, also so Blätterteigrollen zBsp mit Spinat und Schafskäse gefüllt...

0
@Kayahi

Ja, probier das mal. Bei Resteverwertung kommen manchmal die leckersten Sachen heraus!
Börek werde ich mir merken, habe ich so noch nie gemacht, der Börekteig (ist das nicht so Yufkateik oder wie man den nennt) ist ja zumindest im Original eher dünner als der Blätterteig, den es zu kaufen gibt. Egal, auf jeden Fall schöne Idee, vielleicht beim nächsten mal.

0
@krepeline

Ach ja: ein verdientes * PLING *
Danke für die liebe Hilfe und die tollen Ideen,
...auch allen anderen Antwortern!

0
@krepeline

Danke für den Stern! Yufka Teig kannst du mittlerweile in vielen Supermärkten kaufen... Hoffe dein Frühstück war erfolgreich ^^

0
@Kayahi

Hmm, muss ich beim nächsten Einkauf mal drauf achten. Würde es gerne mal ausprobieren.
Das Frühstück steht noch bevor ;) wir haben eine Woche Aufschub bekommen (hatte ich weiter unten geschrieben)... aber wird schon irgendwie werden, ich muss meinen Anspruch an mich selbst ein wenig runterfahren, es ist nur ein Frühstück und keiner wird mich umbringen, wenn's nicht "perfekt" ist, bin ja kein pfofessioneller Catering-Service hehe...
Liebe Grüße.

0

Wenn wir an der Fachschule mal wieder gemeinsames Frühstück in der Klasse machen, bringt eine Mitschülerin immer mehrere selbstgemachte Dips mit. Nicht so 0815-Zeug aus Quark mit Kräutern, sondern so etwas wie Thunfisch- und Tomatendip. Zusammen mit passend kleingeschnittenem Gemüse kommt das immer sehr gut an.

Sowas mag ich auch sehr gerne. Gibt es vielleicht als Snack dazu, allerdings nur mit 1-2 Dips, denn sonst werden die Kosten der Zutaten zu hoch.

0
@Quatermass

Und bei Chefkoch sind auch leckere Rezepte dabei. Porreecreme, Krautsalat, vegetarische Burger,... oh weh! Je größer die Auswahl wird, desto schwieriger fällt mir eine Entscheidung.
In der Sammlung, die man unter Deinem Link findet ist auch der Drink, den ich vielleicht machen wollte, (Green Cooler) mit Gurke, Apfel und Limette :-)
Dankeschön

0

Werde mich da nochmal durchklicken, der Antipasti-Salat und das Gurken-Sandwich gefallen mir ganz gut.

0
@krepeline

jo, chefkoch, ist einen prima seite, sogar für kochlegastheniker, wie ich einer bin, geeignet.

0
@Quatermass

Es ist nie zu spät ;-)
Ich habe schon von klein auf immer meiner Mutter in der Küche geholfen und die kocht gut! Dosen und Tütchen waren eher die Ausnahme. Aber ich wohne seit Jahren alleine und muss nur mich versorgen, oder meinen Freund, wenn er da ist. Für mehr Leute fehlt da die Routine.

0

Salat zum Frühstück (regelmäßig)

Mit Dressing, dazu vllt eine Scheibe Brot mit Butter. Was wäre dagegen einzuwenden bzw. warum sieht das normale/continental Frühstück traditionsgemäß anders aus? Ist ein gemischter Salat kein guter Energiespender für den Tag?

...zur Frage

Recht heller Stuhlgang - Gefährlich?

Hallo!

Ich weiß, es ist ein nicht so appetitliches Thema, wirft mir dennoch ein wenig Angst hervor. Vor allem, da ich eine Angststörung habe.

Gelegentlich ist mein Stuhlgang heller als sonst. An einigen Stellen ist er bräunlich und an den meisten Stellen dann doch eher blass. Ich weiß das es auch auf die Nahrung zurückzuführen sein kann, daher hier ein kleiner Bericht was ich die letzte Zeit so gegessen habe:

Vor 3 Tagen gab es bei uns Kartoffeln mit selbstgemachten Frikadellen und Blumenkohl dazu. Zum Frühstück und zum Abendbrot habe ich mir entweder Brötchen fertiggemacht oder Toast.

Vor 2 Tagen gab es Nudeln mit Tomatensauce und auch dazu wieder Frikadellen. Selbiges Frühstück und Abendbrot.

Gestern zum Abend gab es türkische Pizza (Lahmacun) mit Tzatziki, Salat, Fleisch und Zwiebeln. Selbiges Frühstück und Abendbrot.

Zum Frühstück und Abendbrot, also die Brötchen und das Toast, gab es mal Hähnchenbrust-Salat, mal Schinken und mal Käse.

Immer wenn ich mein Geschäft verrichtet habe, habe ich die nächsten 5-10 Minuten das Gefühl als wäre mein Kreislauf richtig weit unten und ich müsste mich hinlegen.

Sollte ich nochmal zu einem Arzt gehen, oder ist die Farbe des Stuhls aufgrund des Essens? Kenne mich mit Ballaststoffen nicht so aus grundsätzlich mit Ernährung, außer das ich versuche mich mit recht viel Eiweiß zu ernähren.

...zur Frage

Kennt jemand gute, spanische Gerichte --> Brunch

http://www.gutefrage.net/nutzer/namegal/antworten-auf-fragen/1

Nochmal zu dieser Frage: Was könnten Spanische Gerichte bei einem Brunch sein? (Warm und Kalt)

Ich finde schonmal 'Datteln im Speckmantel' ziemlich passend.

Vielen Dank! :)

...zur Frage

Brunchen am Steinhuder Meer?

Hi,

ich habe diesbezüglich schon google befragt und google spuckt leider nur ein altes Restaurant mit einem kontinentalen Frühstück (das Restaurant nennt es Brunch) raus. Da sind doch so viele Cafés am Steinhuder Meer - bietet keines von denen einen Brunch in der Woche an? Ich bräuchte dringend Antworten - morgen früh soll nämlich schon gebruncht werden. :-)

Danke und Grüße, Donia

...zur Frage

Frühstück 2h nach dem aufstehen..

Hey,

morgens trink ich ein wenig Kaffee, auf der Arbeit mach ich mir eine ganze Tasse und frühstücke halt meist immer erst 2h-3h nachdem ich aufgestanden bin.

Hat das irgendwelche negativen Auswirkungen auf den Körper? Frühstück soll ja sehr wichtig seien..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?