was zu hause mit 2jähriger machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Alex,

das Problem kenne ich! Habe ich bei meinen beiden auch schon durchgemacht.

Was uns immer gut getan hat waren Musik-CDs oder Hörspiele. Wenn es mir wirklich mies ging und ich kaum aufstehen konnte habe ich auch auf Kinderserien zurückgegriffen, obwohl ich das sonst ungern tue - aber dann waren die Kids wenigstens mal abgelenkt und ich hatte ein paar Minuten Ruhe.

Wichtig wäre in deiner Situation, Spiele zu haben, die man vom Sofa oder vom Bett aus machen kann. Habt ihr eine Puppe oder ein Stofftier (etwa Babygröße)? Dann kannst du mit deiner Tochter Anzieh-Spiele machen. In dem Alter ist es faszinierend, sich an und auszuziehen. Vielleicht zieht sich deine Kleine ja auch schon selbst an? Oder sie hat ein Lieblingskleiderstück? Dann soll sie versuchen es ihrem Kuscheltier anzuziehen. Wenn sie das gut hinkriegt, kannst du ihr kleine Aufgaben stellen, beispielsweise: "Und wenn es draußen kalt ist? Was ziehen wir dann an?" Das ist auch eine gute Vorbereitung auf die kalten Tage, die im Kommen sind :-)

Was bei uns auch sehr beliebt ist: Das Pizza-Spiel. Es braucht ein bisschen Vorbereitung. Du schneidest, z.B. aus weißem Karton eine runde "Pizza-Grundfläche" aus und malst sie rot an (Tomatensoße). In verschiedene Schüsselchen kannst du den "Belag" verteilen, z.B. kleine dunkelrote Scheiben sind Salami, gelbe Streifen sind Käse usw. Sei kreativ und bastel auch Dinge, die normalerweise nicht auf eine Pizza gehören: Banane, Erdbeeren, o.ä. Dann kann deine Kleine sich als Pizzabäckerin versuchen. Einer von euch ist der "Gast" und sagt seine Wünsche, der andere "belegt" die Pizza.

Ein Tisch und ein paar Decken lassen schnell eine Höhle entstehen. Ich kenne kaum Kinder, die nicht auf Höhlen abfahren. Ein paar Kissen darunter und das Lieblingsstofftier... ist auch ein guter Zeitvertreib!

Ich wünsche euch gute Besserung und dass ihr den Tag rum kriegt :-)

Wenn mir noch was einfällt, schreibe ich es.

huhu danke für die antwort  meine redet und versteht noch sehr wenige sachen 

das mit dem tisch ist ne gute idee nur meine kleine intressiert es nicht wirklich braucht dauern was anderes zu tun kann sich nicht mit einer sache beschäftigen

0
@alex19961

Hi Alex, dann versuch doch "Kniereiter" (also "Hoppe Hoppe Reiter" und so... - du findest im Internet auch weitere) oder Fingerspiele (wie "Klopfe klopfe Hämmerlein")

Kennst du diese?

0
@alex19961

1. Hoppe Reiter:
Text: "Hoppe, hoppe Reiter/ wenn er fällt, dann schreit er/ fällt er in den Graben/ kitzeln ihn die Raben/ fällt er in die Hecken/ necken ihn die Schnecken/ fällt er in das grüne Graß/ macht er sich sein Röcklein nass/ fällt er in den Sumpf/ macht der Reiter PLUMPS"
--> Das Kind auf die eigenen Knie setzen und festhalten. Mit jeder Silbe mit den Knien wippen, so dass das Kind "reitet", also: Hop-pe, hop-pe Rei-ter". Beim letzten "PLUMPS", die Knie nach unten fallen lassen (das Kind weiter festhalten), so dass das Kind ein paar Zentimeter "fällt"
Weitere kannst du sicher auf Youtube angucken, schau dir die Videos mit deiner Kleinen an, das findet sie sicher auch toll!

2. Schotter fahren:
Text: "Schotter fahren, Schotter fahren/ mit dem großen Schotterwagen/ über die kleinen, spitzen Steine (hier viele kleine "Hüpfer" mit den Knien machen)/ über die großen, die so stoßen (große Hüpfer)/ Schotter fahren, Schotter fahren/ und zum Schluss wird abgeladen!" (hier die Knie nach unten bewegen, damit das Kind, wie der Schotter "abgeladen" wird.

3. Fingerspiel: Klopfe Hämmerlein
Text: "Klopfe, klopfe Hämmerlein" -> mit beiden Fäusten aneinander klopfen
"Steigt hinauf ins Kämmerlein" -> flache Hände steigen nach oben, eine Treppe imitierend
"Steigt bis unters Taubenhaus" -> ein Dach mit den Händen formen
"Fliegen alle Vögel raus!" -> das Dach nach außen weglosen und dabei die Vögel nachahmen.

4. Fingerspiel: Steigt ein Büblein...
Text: "Steigt ein Büblein auf den Baum" -> die eine Hand macht einen Baum (nach oben gestreckt, Finger gespreizt), die andere Hand krabbelt am "Baum nach oben"
"Steigt so hoch, man sieht es kaum!" -> Auf die Spitze des kleinen Fingers wandern
"Hüpft von Ast zu Ästchen" -> von einem zum nächsten Finger springen
"Bis zum Vogelnestchen" -> mit beiden Händen ein Nest formen

1

Hei :D

also eine Möglichkeit ist immer mit Handpuppen spielen. Kann man gut im sitzen machen und strengt keinen der beiden Parteien übermäßig an.

Falls deine Stimme noch in Ordnung ist, wäre vielleicht Märchen vorlesen eine gute Idee. Wird aber auf Dauer sicher anstrengend.

Mag die kleine Musik? Vielleicht ein wenig Kinderlieder hören und mitsingen - was natürlich auch nicht unbedingt Stimmbandschonend ist.

Kann sie schon einen Stift halten? Dann wäre vielleicht ein wenig malen etwas für sie/euch. Ob ausmalen oder freihand ist da ziemlich egal.

Wenn du keine Fingerpuppen oder Handpuppen haben solltest, gehen auch immer Fingerspiele. In der Regel lieben kleine Kinder sowas.

hör sich sehr gut  nur ist es langweilig für meine die rennt lieber rum und alles als zu zuhören   aber danke für die antwort

0

Wenn Du "nur" erkältet bist, zieht Euch an und geht spazieren. Das hilft beim Genesen.

Ansonsten könnt Ihr gemeinsam malen, puzzeln, mit Bauklötzchen was bauen, Bilderbücher angucken, mit einer Puppe spielen ...

sind beide  nur die nicht so arg wie ich   waren gestern schon ganzen tag unterwegs   aber danke für die antwort 

0

Was kann man machen wenn man Angst hat, alleine zu Hause zu bleiben?

Meine Tochter fürchtet sich immer wieder wenn sie alleine zu Hause ist. Wenn ich schnell mal in den Supermarkt gehe nehme ich sie gerne mit, doch sie ist jetzt 12 Jahre alt. Ich frage mich, warum das bei ihr so ist. Sie ist immer ein aufgewecktest Mädchen, doch sie hat Angst vor Einbrechern und Räuber oder Leute, die Kinder verführen. Mir ist das ganz klar, aber was kann ich machen, dass sie einmal keine Angst hat, allein zu hause zu bleiben. Ich kann sie ja schließlich nicht in die Arbeit mitnehmen wenn sie Ferien hat.. Lg Tine

...zur Frage

Womit beschäftigt ihr euch?

Durch verschiedene Umstände habe ich im Moment mehr Zeit für mich allein - die zu füllen war irgendwie nie ein großes Problem für mich, es gibt viele Dinge mit denen ich mich gut und gerne beschäftigen kann. Irgendwie habe ich aber Lust auf etwas Neues, viel fällt mir aber im Moment nicht ein.

Wie sieht das bei euch aus, womit beschäftigt ihr euch wenn ihr alleine Zeit verbringt?

...zur Frage

Krank am Abi?

Hallo:) Ich schreibe nächstes Jahr mein Abitur und ich habe so unglaublich Angst am Tag der Prüfungen krank zu sein. Ich wollte euch mal fragen, ob ihr selber am Tag der Prüfung krank wart und ob ihr dann einfach trotzdem in die Prüfung seid oder nicht? Und wie läuft dass eigentlich ab wenn man am Tag der Prüfung fehlt? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Ist es schlimm wenn ich oft krank bin?

Ich bin in der 8. Klasse und in letzter Zeit öftes krank.. Ist es schlimm wenn ich dann so 10 Fehltage habe? Also es ist ja auch erst daserste Halbjahr aber hat das irgendwie Nebenwrikungen? LG

...zur Frage

Wie kann man sich am besten beschäftigen, wenn man allein zu Hause rumsitzt und krank ist?

es ist sooooo langweilig -.-

...zur Frage

Meine Tochter hat Angst, ALLEINE zu Hause zu bleiben

Meine Tochter fürchtert sich immer wieder wenn sie alleine zu Hause ist. Wenn ich schnell mal in den Supermarkt gehe nehme ich sie gerne mit, doch sie ist jetzt 12 jahre alt. Ich frage mich, warum das bei ihr so ist. Sie ist immer ein aufgewecktest Mädchen, doch sie hat Angst vor Einbrechern und Räuber oder Leute, die Kinder verführen. Mir ist das ganz klar, aber was kann ich machen, dass sie einmal keine Angst hat, allein zu hause zu bleiben. Ich kann sie ja schließlich nicht in die Arbeit mitnehmen wenn sie Ferien hat.. Lg Tine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?