was zu dritt kochen?

5 Antworten

Eigentlich alles, worauf ihr Lust habt! Habe mir mit einem bekannten Gestern eine Pfifferling-Frischkäse Soße und dazu Röstis gemacht. Hat hervorragend geschmeckt (und da es omentan eher frisch als knackeheiß ist, kann man sowas ruhig auch mal machen!) Wenns nur Häppchen sein sollen: Bruscetta mit Tomaten, Basilikum und Mazzarella obendrauf! Baguettescheiben im Ofen leicht anknuspern lassen, mit einer Knoblauchzehe abreiben, den Belag oben drauf und etwas Balsamico und Olivenöl drüberträufeln lassen. Schmeckt hervorragend!

Wie wäre es mal mit selbstgemachten Ravioli oder Pirogen bzw. Maultaschen? Ihr müsstet euch nur über die Füllung und die Soße einig werden, denn da gibt es X Möglichkeiten. Ich mache gerne eine Füllung aus angedünsteter Zwiebel, Knoblauch, jungem Spinat, abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und Ricotta. Als "Soße" einfach nur in etwas Butter geröstete Pinienkerne.

Für gesunde Essen im Freundinnenkreis machen wir meistens: Ofengemüse

Backofen auf 200°C vorheizen (Ober/Unterhitze) Kartoffeln (ungeschält) halbieren, mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen, etwas Olivenöl darüberträufeln, grobes Meersalz darüber, Rosmarinzweige daneben - für etwa 15/20 min in den Ofen.

Dann Gemüse dazu (Paprikastück, Broccoliröschen, Zuckererbsen, Zuccinischeiben, Kirschtomaten, alles was so da ist) - einfach mit auf das Backblech legen - weiter 20 min in den Ofen.

Testen ob gut! Große Kartoffeln brauchen manchmal ein paar Minuten mehr. (Nebeneffekt des Rosmarins: duftet wunderbar!)

Lecker, sättigend und fettarm. (Auf das Olivenöl nicht verzichten! Wird für die Vitamine und den Geschmack benötigt!)

Salat dazu passt auch gut.

Was möchtest Du wissen?