Was zu beachten im Fall von Auswanderung in der Schweiz.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Also ich lebe in der schönen Schweiz und einige Fragen kann ich dir beantworten :) In der Schweiz ist die Arbeitslosigkeit sehr gering. In der Schweiz verdienst du auch gut. Ich als normale Kauffrau verdiene gute 4200 CHF. Da du hier auch mehr verdienst, kostet halt alles mehr. Meine Wohnung wo ich mit meinem Freund lebe, kostet für 3,5 Zimmer mit Nebenkosten und Parkplatz 2000 CHF. Das damit du dir ein Bild machen kannst. Durch alle Abgaben und die sehr hohen Steuern bleibt mir von meinem Lohn im Monat (wenns gut kommt) 500-600 CHF. Ich wohne im Kanton Aargau, da sind die Mietkosten eigentlich normal. Im Kanton Zürich zB zahlst du einiges mehr. Oder auch im Kanton Schwyz. Der Kanton Schwyz ist bekannt für den Kanton der Reichen.

Im technisches oder handwerklichen Bereich wirst du keine Probleme haben eine Stelle zu finden, du solltest aber aufjedenfall Berufserfahrung gesammelt haben (2-3 Jahre nach der Ausbildung). Das fordern viele Schweizer Unternehmen. Als Deutscher wirst du wohl auch sonst bessere Chancen haben, da die Schweizer gerne Deutsche einstellen und denen weniger Lohn zahlen, da der Schweizer weiss, was er eigentlich verdienen sollte. Der Deutsche ist jedoch hin und weg über den 'hohen' Lohn.

Während der Probezeit wird nicht oft gekündigt, habe ich noch nie mitbekommen. Ausser natürlich du stellst dich sehr schlecht an ;)

Das mit der Sprache ist so was.. Ich als Schweizerin kann fast kein Wort französisch. Und ich gebe zu, dass ist in gewissen Regionen ein grosses Problem. Im Kanton Basel wirst du ohne Französisch schlechte Chancen haben, da Basel an Deutschland und Frankreich grenzt. Auch allgemein fordern Firmen die international bekannt sind, dass man Französisch kann. Mach es wie ich und belege einen Kurs. Grundlegendes Wissen reicht dann manchmal schon.

Ich hoffe ich konnte dir paar Antworten geben die dir helfen.

Grüsse

SebastianNRW 02.07.2014, 08:26

Danke schön für Ihre Antwort. Nun frag ich mich wieso Sie sagen dass die Steuern so hohen sind? Lohnsteuer ist doch etwas geringen als in Deutschland? Also Gemeindegebühren und Versicherungen sind den Schwerpunkt der Lebenskosten, oder sehe ich es Falsch??

0

Was möchtest Du wissen?