Was zu beachten beim zusammenbau eines pcs?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mainboard und Prozessor müssen den gleichen Sockel haben. 

RAM und Mainboard müssen den gleichen RAM-Typ haben. 

Das Netzteil muss genug Leistung liefern. Zu viel ist aber auch Geldverschwendung.

AMD Prozessoren kannst du in Sachen Gaming vergessen, da ist Intel im Moment die beste Wahl. 

Deine Grafikkarte sollte mehr kosten als der Prozessor, wenn du auf Gaming gehen willst. 

Das Mainboard sollte ATX-Format haben, wenn du keine Probleme mit dem Platz kriegen willst.

Das Gehäuse sollte ebenfalls ATX-Größe haben. 

Wenn du deinen Intel-Prozessor übertakten willst, muss er ein "K" am Ende des Namens haben. Und dein Mainboard muss einen Z-Chipsatz haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz wichtig: Das Mainboard mit Schrauben montieren, welche einen kleinen Spalt zwischen dem Mainboard und dem PC-Gehäuse offen lassen. Ich habe den Fehler gemacht, das Mainboard mit schrauben DIREKT am PC-Gehäuse zu montieren. Und ich hatte sehr viel Glück, dass es keinen Kurzschluss gab. Deshalb ganz wichtig: Die Schrauben müssen Platz machen zwischen dem Mainboard und dem PC-Gehäuse. Viel Spass noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich empfehle dir Handschuh oder Schraubendreher mit Erdung..sonst kannst du gans schnell das Mainboard schrotten. Wenn du das nicht hast, dann Schuhe mit dicker Gummisohle.. Nur ein Tip!!

Sneiper72

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?