Was zieht man für ein Besuch im Schauspielhaus an?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jeans sind nicht fürs Schauspielhaus angesagt, egal ob Mittagsvorstellung oder abends. Es gibt Outfits die einfach nicht immer ok sind, dazu gehört die Jeans. Ein schickes Kleid, ein langen Strickpulli oder Tunika mit Leggings zu feineren Stiefel, oder ein Rock, Bluse und Pumps bzw. Boots aus Leder sind z.Zt. angesagt. Schminkt dich dezent dazu es sollte reichen. Dein Begleiter kann eine dunkle Hose, Hemd (auch bunt) und Pulli oder Casual Jackett anziehen. Keine Krawatte, es würde zu overdressed aussehen. Allgemeine Hilfe bei www.beautifulimage.de. Der Trick ist ein Mittelmass zwischen Formal und Casual finden, ohne zu alltäglich auszusehen.

Zieht euch an, wie ihr euch wohl fühlt. Extra feine Kleidung ist nur zu Premieren angesagt.

Kommt doch auf die Aufführung an.Bei Ballett, Oper, Operette, Musical würde ich mich etwas chicker kleiden, also nicht in " Alltagskluft " hingehen.

Strapse sollten es auf jeden Fall sein. Für beide.

Dazu ein buntes Hütchen mit Feder obendran und so eine Boa.

Ja, das wäre schon ganz ok.

Geh so, wie Du Dich wohlfühlst.

Natürlich solltest Du nicht in einer zerissenen oder fleckigen Jeans hingehen. Etwas feiner als normal darf es schon sein.

Aber selbst bei Premieren gehen die Leute heute nicht ausschließlich in "Abendgarderobe" ins Theater. - Es kommt allerdings auch ein bißchen auf das Haus an. Im "Provinztheater" ist die Kleiderordnung sicherlich lockerer als in einem Haus mit richtig teuren Eintrittskarten....

so lange es keine zerlöcherte jeans und gummistiefel sind ist das doch egal.

als Mann Jeans und Hemd. Also Frau Jeans und Bluse oder schönen langen Strickpully.

Was möchtest Du wissen?