Was "zerstört" Textilien (natürlich legal und einfach zu kaufen)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde ja einfach Farbe für Textilien nehmen.

Da kann hinterher niemand dir oder deiner Oma blöd kommen, wenn ihr behauptet, daß ihr ein Kleidungsstück gefärbt habt (kann man ja in der Waschmaschiene) und den speziellen, selbstangemischten Farbton, der halt in der Weichspülerflasche war, unten habt stehen lassen.

Ich würde die Farbe vermutlich mit etwas Weichspüler mischen, damit die Konsistenz und der Geruch stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit der Farbe ist eine super Idee , die ich bestimmt mal ausprobieren werde (hätte  eig auch selbst drauf kommen können😊)

!!! Natürlich möchte ich auf KEINEN FALL, dass eine Person gefährdet oder geschädigt wird und ebenso möchte ich nicht, dass die Maschine oder so kaputt geht, so kalt und herzlos bin ich nun auch nicht.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre vorsätzliche Sachbeschädigung und damit eine Straftat, aber das nur mal am Rande. Du musst etwas finden, was die Waschmschine njicht beschädigt, sonst wird es teuer.

Mach lieber etwas harmloses, also kleb z.B einen Zettel auf den Boden des Weichspülers, auf dem  "Ich habe in diese Flasche gepinkelt. Vielleicht überlegen sie es sich das nächste mal besser, bevor sie jemanden bestehlen." .

Ohne es wirklich zu machen, bitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Säuren, z.B. Salzsäure zerstören alle Textilien. Eine schwache Lösung ist ungefährlich und bildet an den so "behandelten" Textilien erst nach einiger Zeit Löcher, aber die kommen sicher.

Bedenklich ist nur, dass dabei auch die Maschine Schaden nimmt. Ich würde das also nicht machen. Denn es ist Sachbeschädigung, sowohl an der fremden Wäsche als auch am Gerät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zathy
14.08.2016, 12:57

Salzsäure hat nen ziemlich scharfen Geruch, das würde bestimmt sofort bemerkt werden. Und sobald Wasser in die Waschmaschiene läuft ist die Lösung so weit verdünnt, daß eh nix mehr passieren kann. Daher eher nicht so die praktische Methode.

0

Das ist ganz schön gefährlich. Hast du schon mal daran gedacht das auch deine Oma aus Versehen das Mittel nehmen könnte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erstmal mit dem Vermieter drüber reden ob vielleicht ein abschließbarer Schrank gekauft werden darf oder ein privates schloss.

Wenn ich dir hier jetzt ne chemiekalie anbiete ich das Risiko zu hoch das jemand verletzt wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht Farbe in der Farbe des Weichspülers in die Flasche füllen....😸

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?