Was zeigt dieses Bild hier?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Moses der eine Götzenstatue kaputt haut 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robbenkk
06.08.2017, 23:11

Hui danke 🙏

0

Die Satue stellt den Gott Baal dar, siehe hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ba%E2%80%99al#/media/File:Baal_Ugarit_Louvre_AO17330.jpg

Baal war der größte Konkurrent gegen den Gott JHWH bei den alten Israeliten. Der Prophet Elia beklagte, dass fast das ganze Volk Israel inzwischen Baal anbeten würde und er der letzte Prophet JHWHs sei. Möglicherweise stellt das daher Elia im Kampf gegen Baal dar.

Es könnte aber auch den  israelitischen König Josia  (wenn mich nicht alles täuscht) darstellen, der sämtliche Baalstatuen und -altäre vernichten ließ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möchtest Du deine Ansicht bestätigt bekommen, dass das Christentum gewalttätig ist oder sein kann? Das scheint mir zumindest nach deiner Themen-Wahl so zu sein.

Wobei es hier um das A. T. geht und nicht um das N. T.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das das böse (teuflische) ausgetrieben wird.
Vermute ich zumindestens das es das bedeuten soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robbenkk
06.08.2017, 23:10

Oh danke, interessante Theorie. Könnte was dran sein 👍

0

Wonach hast du denn gesucht als du dieses Bild gefunden hast?????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Typen mit nem Knüppel, der gegen eine Statue kloppen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robbenkk
06.08.2017, 23:06

Ja sehe ich selbst danke

0
Kommentar von GoodFella2306
06.08.2017, 23:07

Wieso fragst du dann?

1
Kommentar von robbenkk
06.08.2017, 23:09

Sollte an leute Gerichtet sein die sich mit Theologie auskennen.

0
Kommentar von GoodFella2306
06.08.2017, 23:10

Dann hättest du das eventuell dazuschreiben sollen...

0
Kommentar von robbenkk
07.08.2017, 23:36

Ist für mich selbstverständlich, wenn ich keine Ahnung habe schreib ich nichts.

0

Eine gute Tat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?