Was zeichnet einen Laserdrucker aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Seitenpreis ist unschlagbar günstig und er trocknet nicht, was bei Tintenstrahldruckern gern passiert, ein.

Er kann monatelang ausgeschaltet sein und druckt nach dem Einschalten problemlos weiter.

Außerdem ist die Geschwindigkeit, natürlich auch modellabhängig, sehr hoch.

Wenn man Fotos ausdrucken möchte und die Qualität wichtig ist, ist er einem Tintenstrahldrucker unterlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist schneller als ein Tintenstrahldrucker und für höhere Auflagen konstruiert. Und im Gegensatz zu den Tintenpatronen und -Druckköpfen trocknet der Toner nicht ein, wenn der Drucker länger nicht gebraucht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der große Vorteil von Laserdrucker ist das sie in der Anschaffung recht günstig sind im Gegensatz zu Tintenstrahldruckern

Die Laserdrucker nutzen statt Tinte tonerpulver welches nicht eintrocknet. Was wiederum heißt für jemand der nicht viel druckt sind Laserdrucker besser.

Bei Laserdruckern ist es allerdings so das sie sehr teuer sein können wenn man mit Farbe drucken will.

Des weiteren solltest du dir vorab überlegen:

willst du scannen können?

Willst du faxen können?

Photodruck?

Schwarz/weiß oder Farbe?,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?