Was zeichnet eine Frau aus?

10 Antworten

Ich beantworte das mal aus der Sicht der Partnerwahl. Biologisch gesehen Eigenschaften die nützlich für den Nachwuchs sind - also "gute Muttereigenschaften" und "Treue". Man muss hier aber sagen, dass es sich um Tendenzen handelt - soziale und psychologische Ansätze spielen nämlich auch eine Rolle - zum Beispiel Geschlechterrollen quasi wie Weiblichkeit und Männlichkeit in der Gesellschaft definiert wird und eigene Präferenzen die durch Erziehung und Umfeld entstehen. Ein Zusammenspiel aus mehreren Ansätzen (soziologisch, biologisch) ist aber oft möglich. 

Hey Du.

Ohne es immer sofort auf einen sexuellen Hintergrund beziehen zu müssen.

Gewandtheit. Einfühlungsvermögen, selbst wenn Sie es nicht zeigt. Frauen sind tiefgründiger.

...ach, ich höre besser auf.

LG

Ihre Biologie. Alles Weitere ist durch die Gesellschaften leider anerzogen und drängt die Frau in ein Bild hinein, das für sie vorgesehen ist. Sie wird also durch eine Rollenerwartung ein Stück weit determiniert. 

Was zeichnet ein Entwicklungsland aus?

Was zeichnet ein Entwicklungsland aus?

...zur Frage

Warum gehen Männer fremd? Weil sie eine andere schöner finden als die Partnerin?

Bitte ehrliche Antworten von Männern

...zur Frage

Was zeichnet einen Loser aus, sollte er immer der Letzte sein und wenn möglich impotent, soll ihm die Lust an allem Schönen endgültig vergangen sein?

...zur Frage

Wie ist dieses Verhalten zu deuten (Flirt, Empathie, Emotionen),(Frauen)?

Hallo zusammen,

mal eine Frage an die Experten hier. Egal ob Männlein oder Weiblein.

Bei Frauen spielen die Emotionen ja eine größere Rolle als bei uns Männern. Beim Flirten muss man ja das Gespräch irgendwie auf die emotionale Schiene bekommen um Körperkontakt und schließlich den Kuss einleiten zu können.

Wie bekommt man am besten solche Themen beim Flirt unter?

Wie ist das Verhalten der von mir im Anschluss beschriebenen Frau zu deuten?

Auf Gespräche die mit Emotionen zutun haben, reagiert sie nicht oder lässt sich nicht darauf ein. Was das betrifft ist sie sehr verschlossen. Sie scheint generell skeptisch gegenüber anderen Menschen zu sein. Sie wurde in Ihrer Vergangenheit mehmals verletzt. Sie erzählt lieber von Ihren Alltagsorgen, oder Dingen die sie vorhat. Eher logische Themen. Mit Scherzen oder Aufziehen scheint Sie keine Probleme zu haben. Ein Stückweit scheint sie etwas eitel zu sein.

Halbwegs aufzutauen scheint Sie nur unter Alkoholeinfluss. Da bekommt Sie auchma was Lockerheit. Diese Lockerheit kann dann schonmal zu einem One-Night-Stand führen. Da stellt sich natürlich die Frage sich darauf einzulassen oder nicht. Wenn sich eine Frau ggf. anbietet, wirkt das auf den ein oder anderen Mann nicht unbedingt attraktiv, sondern billig. Aber das sollte halt schon klar sein, ob man für einen kurzen Spaß bereit ist, oder eine echte längere bis langfristige Beziehung führen möchte. Dabei gehts ja erstmal ruhiger zu beim beschnuppern.

Sie wünscht sich in ferner Zukunft Familie.

Ist die von mir beschriebene Frau überhaupt für eine ernsthafte Beziehung geeignet? Ein Alltag ganz ohne Emotionen, halte ich für nicht möglich. Selbst wir Männer brauchen auchmal Harmonie und aufmunternde Worte.

Ich habe in der Hinsicht aufgegeben und mir einen Korb geholt. Worüber ich mittlerweile froh bin. Bin wohl in der Freundschaftsschublade gelandet. Aber habe keinen Kontakt mehr zu ihr.

Was mich auchnoch interessieren würde:

Wie erkenne ich am Besten ob eine Frau auch für eine längere bis langfristige Beziehung geeignet ist?

Was zeichnet die "Traumfrau" aus, für die man bspw. auch mal an den Alltar tritt. (Charaktereigenschaften) ?

Vielen Dank für die Antworten !

...zur Frage

Bedeutung von "Sie kann in meine Seele schauen"?

Was könnte es bedeuten, wenn ein Mann über ein Frau sagt "sie kann in meine Seele schauen". Ist sie besonders feinfühlig und sensibel? Was versteht ihr darunter? Was zeichnet diese Frau aus ?

Sora

...zur Frage

Was tun wenn man nicht mehr weiter weiß und keinen Sinn mehr sieht?

Hallo, Ich (weiblich,18) weiß nicht mehr weiter. Vor einem Jahr habe ich jemanden kennengelernt und wir hatten zunächst was lockeres. Wir haben uns mit der Zeit aber immer besser verstanden und er wurde zu meinem besten Freund. Wir konnten über alles reden und er war immer für mich da. Es hat sich angefühlt wie eine perfekte Beziehung, nur dass es keine war. Denn er hat immer gesagt, dass er momentan keine Beziehung möchte und ich ihm Zeit geben soll. Und genau das habe ich getan und zwar über ein Jahr lang. Ich wollte ihn nicht verlieren, ich habe noch nie einen Menschen getroffen dem ich so nahe stand. Nicht mal zu meinen Freunden, die ich schon fast mein Leben lang kenne habe ich so ein Verhältnis wie ich es zu ihm hatte. Ich habe ihm zu 100% vertraut. Vor ca 2 Wochen hatten wir jedoch Stress, weil ich ihm gesagt habe, dass ich eine Beziehung möchte und nicht verstehe, wenn er mich doch liebt (was er mir im Laufe des Jahres immer wieder gesagt hat) warum er dann keine Beziehung will. Daraufhin hat er den Kontakt abgebrochen, mir gesagt dass er mich nicht mehr liebt und hatte zwei Tage später was mit einer anderen. Dann habe ich noch erfahren, dass er im Sommerurlaub etwas mit einer anderen hatte. Ich verstehe nicht wie ich mich so in einem Menschen täuschen konnte. Meine Freunde können mir auch nicht weiterhelfen, sie verstehen nicht wie schlecht es mir damit geht und mein Abi schaffe ich wahrscheinlich auch nicht. Ich weiß momentan einfach nicht mehr weiter und ich weiß nicht wie ich Menschen überhaupt noch trauen kann. Ich habe das Gefühl, ich habe keine Kontrolle mehr über meinem Leben und ich fühle mich so alleine. Ich fühle mich so schlecht weil es ihm wahrscheinlich die ganze Zeit nur um den Sex ging und er mich einfach nur ausgenutzt hat. Was tut man in solchen Situationen, in denen man nicht mehr weiter weiß und am aufgeben ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?