Was zahlt man für eine 20 seitige Hausarbeit für einen Ghostwriter?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Variiert ganz nach Qualität, Fachrichtung und Zeit, aber ca. 1300-2300€ würde ich einplanen.

Wenn es kein Thema ist, in das ich mich groß einarbeiten müsste, sondern nur Sekundärliteratur zusammenschreibe, würde ich 60 bis 80 € pro Seite nehmen, je nach Aufwand.

Das Problem ist, dass du im Anschluss an deine abgegebene Arbeit evtl. befragt wirst zum Thema. Davon hast du natürlich keine Ahnung, und dann nützt dir der Ghostwriter auch nichts.


Bei einer normalen Hausarbeit wird man eigentlich nicht befragt. Nur ab der Bachelor-Arbeit. Ähm, glaube ich ;-)

0
@Noidea333

Ein vernünftiger Dozent bespricht die Arbeit mit den Studierenden, die dafür einen Schein haben wollen.

0

Jetzt im Nachhinein betrachtet, hätte ich vllt dazu sagen sollen, dass ich selbst der Ghostwriter bin und lediglich einen Anhaltspunkt bekommen wollte, was ich verlangen könnte. Eine Argentur ist dabei nicht involviert, das läuft alles privat, bzw. über meinen Gewerbeschein.

0
@Nymeria89

Das ist super, wenn das funktioniert und du es als "Sonstige Dienstleistung" glaubhaft bei der Steuer ansetzen kannst.

Das ist aber ein windiges Geschäft als Freiberufler. Für eine Bachelor-Arbeit in BWL, wovon ich gar keinen Plan hab und eine Endnote von 3,0 erwarte, würde ich mindestens 5.000 nehmen, je nach Rechercheaufwand. Eine Dissertation gibt es ab 40k aufwärts, hängt vom Fach ab.

Das Problem ist der Kandidat selbst: Der muss natürlich gradestehen für das Zeug, was da abgegeben wird. Wenn du jetzt von einer Semesterarbeit berichtest, die der Student nicht hinbekommt, ist nicht der Preis das Problem, sondern die Eignung des Studierenden.

0

Nymeria89 bevor Du was buchst, schaue Dich genau im Netz um. Gibt eine Menge komischer Typen im Ghostwriting. Verzichte lieber auf die ganzen Werbetricks und lasse Dich nur auf Leute ein, die es echt gibt. Telefoniere viel mit den Ghostwritern und Hände weg von Call Centern, Praktikanten, Konferenzen oder Chats - die wollen Dich nur in der Leitung halten. Suche Dir echte Leute. Kannst Dich auch bei lass andere schreiben oder im ghostwriterportal umschauen. Das kostet ja nichts. 

Ich habe jetzt knapp 3 Monate unter den Ghostwritern recherchiert und bei den Preisen solltest Du Dir keinen Quatsch anhören. In den Portalen für Ghostwriter ist der Seitenpreis bei 25-35 Euro. Das ist der Preis, den der Autor bekommt, der Rest geht für die Agenturen,  Werbung und Seitenoptimierungsquatsch drauf. Oder willst Du den neuen Sportwagen von Herrn XY mitbezahlen:) 

Kommt auf das thema und die Agentur drauf an, aber mit 2000 Euro bist du ganz gut dabei.

Ich biete es als Privatperson an.

0

Was möchtest Du wissen?