Was zahlt man an Versandkosten und Karton?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also einen Karton dafür würde ich nicht kaufen, das wäre Geldverschwendung. Nimm einfach ein, zwei oder auch mehrere Rollen Frischhaltefolie und wickle alles schön ein. Griff, Rollen und Ecken schön polstern, z.B. mit Zeitungspapier o.ä. Dann Adresse und Absender drauf wie ein normales Paket.

Zu den Kosten, nun, da würde z.B. bei DHL ein Sperrgutzuschlag von 22,50€ zuzüglich dem Preis für ein großes Paket (??€) auf dich zukommen. Gibt aber genügend andere Anbieter, einfach mal googeln.

Den Karton bekommst du bei Obi/Baumarkt

Die versandkosten kannst du ganz einfach auf packlink.de oder den gängigen Versandhäuser websiten errechnen lassen. (Dhl.de) hier musst du nur Maße und Gewicht eintrage é voila, Preis.

Du könntest im Bastelgeschäft oder im Baumarkt nach Kartons schauen. Auch kannst du alternativ mal im Keller schauen, denn dort findest du bestimmt einen Karton.

Wenn du bei DHL die Maße von 120 x 60 x 60 cm nicht überschreitest und dein paket nicht mehr als 10 kg wiegt, dann kostet dich der versicherte Versandt (mit Sendungsnummer) um die 10€.

Die Kosten kannst du bei DHL nachlesen.

Einen Karton kannst du evtl. im Supermarkt bekommen, oder eben auch bei der Post, wo er natürlich Geld kostet.

Was möchtest Du wissen?