Was zahlt ein Grenzgäner an Steuern?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Du willst wahrscheinlich wissen, was man in CHF verdienen muss, um ein vergleichbares Netto in Deutschland zu haben. D.h. also bereinigt um Steuern, Sozialversicherung etc. oder?

In der Broschüre der Grenzgänger Auskunft Bodensee (kostenlos über deren Homepage http://www.grenzgaengerauskunft.de) kannst Du Dir das errechnen.

Die Rechnung geht ungefähr so:

Monatslohn SFR:

Quellensteuer 4,5%; Alters- und Hinterbliebenenversorgung (AHV) 5,05 %; Betriebliche Altersversorgung/Pensionskasse (BVG); Unfallversicherung (SUVA/NBU) ca. 1,74 %; Arbeitslosenversicherung 1 %; Verdienstausfallversicherung (Krankentagegeld) ca. 0,5 %

Einkommensteuer (Steuerklasse ); aus 1/12 vom Jahresgehalt abzüglich 4,5% Quellensteuer; Solidaritätszuschlag; Kirchensteuer; Krankenversicherung (individuell);

voraussichtlich verbleibender monatlicher Nettolohn ca.

Auch hilfreich ist der Lohnrechner des schweizerischen Gewerkschaftsbundes, um ein Gefühl für das Lohnniveau zu erreichen. lohnrechner.

Viel Erfolg!!

Pistenhexe

Also grob kann man die Brutto/Netto Rechnung bei Grenzgängern so machen:

Vom Schweizer Brutto Arbeitslohn in CHF gehen weg:

  1. 4.5 % Quellensteuer
  2. 5.15 % AHV (Rentenversicherung)
  3. 1.1 % ALV (Arbeitslosenversicherung)
  4. ca. 1.27 % NBUV (Nicht Betriebs Unfallversicherung) kann variieren je nach Beruf
  5. 0.85 KTG (Krankentagegeldversicherung)

Ab bestimmtem Einkommen kommt noch der BVG abzug (Betrieblich Altersvorsorge) ab bestimmtem einkommen Pflicht. bsp: 241 CHF bei 5200 CHF Bruttolohn

Dann hast du den CH Lohn Brutto

Dann noch die Krankenversicherung bsp.: Grenzgängerversicherung 280 CHF

Dann musst Du noch in Deutschland die Einkommensteuer zahlen/abziehen (4.5% Quellensteuer werden vom Deutschen FA angerechnet)

Das ist dann der Nettolohn.

da musst du dich mal in der schweiz informieren, da du dort arbeitest gehen auch die abgaben dort hin. rente und so bekommst du ja nachweise die du aufheben musst und in deutschland für deine rente dann vorlegen musst wenn du die beantragst/bekommst. wieviel an abgaben in der schweiz von deinem lohn sind, kann ich dir aber auch nicht sagen.

Arbeiten in der Schweiz - doppelte Krankenversicherung?

Hallo liebe Community,

zu der Situation: Verheiratete Frau M. ist in Deutschland bei ihrem Mann über die Familienversicherung (Techniker Krankenkasse) mitversichert, wird allerdings bald regelmäßig in der Schweiz arbeiten. Der Schweizer Arbeitgeber macht befristete Arbeitsverträge, solange wie in der Schweiz gearbeitet wird. Frau M. hat sich bereits eine private Krankenversicherung für die Schweiz besorgt und verfügt auch über einen Wohnsitz in der Schweiz und zahlt dort dann auch Steuern. Muss Frau M. jetzt in Deutschland auch noch Krankenversicherungsbeiträge und Steuern zahlen?

Leider kann der Arbeitgeber dazu keine genauen Auskünfte geben und die TK meint (telefonisch), dass Frau M. Beiträge zahlen muss, sobald sie ein Einkommen hat, obwohl sie für die Zeit in der Schweiz, die Dienste der TK nicht in Anspruch nimmt oder nehmen könnte. Muss Frau M. also zwei Krankenversicherungen bezahlen? Wenn ja, was wär die günstigste Lösung für Frau M. ?

...zur Frage

Wie hoch sind die Steuern in der Ausbildung?

Hey:) würd es gern wissen. Muss man in der Ausbildung überhaupt Steuern zahlen ? LG

...zur Frage

Arbeit in der Schweiz, Wohnsitz in Spanien.

Guten Tag, ich versuche mal meine Frage deutlich zu stellen. Mein Vater arbeitet momentan als Anästhesist in Deutschland und ist auch hier gemeldet. Er hatte geplant jetzt in der Schweiz zu arbeiten, und sich sein Wohnsitz in Spanien melden. Die Frage ist, wo und wieviel Steuern muss er ca. bezahlen? Falls noch Fragen sind, beantworte ich sie gerne. Grüße

...zur Frage

Grenzgänger Schweiz Deutschland

Hallo zusammen Also Ich wohne in Singen (D) und arbeite in Kreuzlingen (CH). Ich würde gerne die deutsche steuern vermeiden. Mein plan!! Ich könnte doch einfach mir eine 1 Zimmer Wohnung Mieten und mich in der Schweiz als wohnhaft melden und die Wohnung in singen als zweit Wohnsitz anmelden da ich ja in singen wohnen bleiben will. Die Miete in kreuzlingen würde nur 300 CHF im Monat betragen. Ich verdiene 5000 CHF und muss alle 3 Monate 2500€ deutsche steuern zaheln.. Meine frage: Geht das ganze überhaupt? Muss ich trotzdem deutsche steuern zahlen trotz Schweizer Wohnsitz? Danke im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?