Was Zahlt das Sozialamt für Wohnungen?

3 Antworten

Das hört sich nach einem ziemlichen Notfall an. Ich weiß ja nicht, in welcher Stadt du lebst, aber ich würde mich mal falls es bei euch so etwas gibt an eine Stelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit, oder an den sozialen Dienst der Stadt wenden. Helfen muß man Dir in jedem Fall

Du dürftest eine Wohnung mit 45 qm haben zum angemessenen Preis, also nicht luxuriös, dazu kommen die Kosten für die Heizung, das sagt Dir alles die ARGE.

Hallo Nordkraft,

ganz ehrlich, Du hast mein Mitgefühl. An ALG 1 gibt es 60% vom letzten Nettogehalt. Soweit mir bekannt ist. Nach 1 Jahr gibts ALG 2, und das ist die alte Sozialhilfe. Erst dann gibts separaten Miet-/Heizkostenzuschuß.Wie gesagt, soweit mir bekannt ist. Ich lasse mich gerne berichtigen und wünsche Dir alles Gute. Genaueres sagen Dir die Fachleute oder aber Dein Kumpel beim Arbeitsamt.

Kindergeld Nachzahlnung - muss ich das Sozialamt einen Teil zurück zahlen?

Hallo.

Ich bin seit Januar Ausbildungssuchend gemeldet - nachdem meine Elternzeit zuende gegangen ist. Mache derzeit Schule(freiwillige Maßnahme) und fange im Juli ein Praktikum als Mediengestalterin an, mit anschließendem 400 € Job und nächstes Jahr Ausbildung. Ich lebe mit meiner Tochter zusammen in einer Wohnung. Und habe den Antrag auf Kindergeld bereits an die Familienkasse geschickt. Die Frage die ich hätte wäre;

Muss ich einen Teil der Nachzahlung (von 6 Monaten*185€) ans Sozialamt zurück zahlen?

Ich habe keinen Zusatzleistungen bekommen. Weder von ProArbeit noch vom Amt.

Mfg & danke im voraus.

...zur Frage

Ich kann keine Ausbildung machen, für immer Hilfsarbeiter?

Hallo Community, ich hab da ein kleines Problem. Nach der Schule hab ich die ganze Sache mit der Ausbildung nich auf die Reihe bekommen, das lassen wir einfach mal so stehen, es ist jetzt wie es ist.

Ich bin jetz 22 hab eine eigene Wohnung und keien Ausbildung. Ich habe in einer Ausbildung keinen Anspruch auf BaB ( berufsausbildungsbeihilfe) wurde angelehnt, der wiederspruch dazu wurde ebenfalls abgelehnt. In einer Ausbildung bei einem Azubilohn von 400 Euro, zahlt mir das Jobcenter trotz Freibetrag nur 260 Euro drauf. Sind zusammen 660 Euro. Das ganze ist weniger als ALG II.

Für meine Wohnung allein zahl ich warm schon 420 Euro. Dann kommt Auto, Hany, Internet, Strom, Essen etc.

Das Auto ist für meinen Wohnort essentiel wichtig um zu einer Arbeitsstelle zu kommen. Für einen Umzug habe ich kein Geld, selbst wen finde ich hier keine billigere Wohnung. Zurück zu meinen Eltern kann ich nicht, diese haben keinen Platz.

Ich hab nur nen Hauptschulabschluss, selbst irgendeine weitere Schule zu besuchen, geht finanziell nicht.

Was mach ich jetzt?

...zur Frage

Finanzielle Hilfe während Ausbildung nach Trennung?

Hallo zusammen,

ich stehe vor einen Riesen-Problem. Seit drei Jahren, seit beginn meiner Ausbildung wohne ich mit meiner Freundin zusammen (welche bereits Vollverdienerin ist). Damals bin ich ohne ein Möbelstück oder sonstiges von meiner Mutter, welche sich in dieser Zeit auch kleiner gesetzt hat, zu ihr gezogen. In diesen diesen drei Jahren habe ich vom Arbeitsamt zzgl. zu meinen Gehalt auch BAB bekommen, sodass wir gut über die Runden gekommen sind. Kindergeld erhalte ich nicht, da ich bereits 28 Jahre bin. Gestern hat sich leider meine Freundin von mir getrennt, noch habe ich die Hoffnung nicht aufgeben, dass es sich evtl wieder richten lässt, aber falls nicht brauche ich auf Kurz oder Lang eine eigene Wohnung. Schliesslich kann es kein Dauerzustand sein dass ich mich bei meiner Mutter oder Bruder einquartiere. Daher meine Frage ob es die Möglichkeit finanzieller Unterstützung gibt, zumindest für eine einfache Wohnungseinrichtung oder so. Danke

...zur Frage

Kein Geld mehr auf dem Konto

Hallo, es geht um meinen Freund. Er ist im 3 Ausbildungsjahr und lebt seid 3 Monaten in einer eigenen Wohnung. Ihm wurde vom Amt fest zugesagt das er BAB bekommen würde, nun kam heute am 10.10.13 ( Antragstellung war am 08.07.2013!!!) die Absage mit der Begründung er hätte genug Mittel zur Verfügung um seinen Lebensunterhalt zu sichern aber das stimmt nicht. Er hat nun schon kein Geld mehr auf dem Konto. Er hat keine Kredite oder so am laufen, es ist einfach nur das die Miete die abgezogen wird, so ein Loch in sein Budget reißt. Er möchte jetzt Widerspruch einlegen aber bis dahin braucht er Geld um zur Ausbildung zu fahren und was zu essen. Kann ihm das Sozialamt helfen? Wir sind total verzweifelt. Vielleicht hat ja irgendwer ne Idee.

...zur Frage

Zahlt Arbeit/Sozialamt die Kaution?

Guten Tag,

ich wohne aktuell bei meiner Mutter, die wenig Geld hat (ALG) und möchte ausziehen. Ich habe eine Wohnung gefunden für 300 Euro Kaltmiete, allerdings beträgt die Kaution 900€. Aktuell verdiene ich im 2. Lehrjahr ca. 730 Euro und bekomme 180€ Kindergeld. Also insgesamt knapp 900€. Das ist zwar genug zum leben aber für eine Kaution reicht es allerdings einfach nicht.

Gibt es eine Möglichkeit das das Sozial- oder Arbeitsamt die Kaution übernimmt? Falls nicht gibt es irgendwelche anderen Hilfen das ganze bezahlt zu bekommen? Ich würde es auch zurückzahlen nach der Ausbildung dar ich zu 99% übernommen werde, jemanden der für mich bürgt habe ich allerdings nicht.

PS: Nein! Der Auszug kann nicht warten denn so eine kostengünstige Wohnung in so einer guten Lage werde ich kein zweites mal finden & auch aus anderen private Gründen.

...zur Frage

Wenn man nie in seinem Leben gearbeitet hat wieviel Rente bekommt man dann?

Mal angenommen man hat nie in seinem Leben gearbeitet sondern sich um Familie und Kinder gekümmert hat. Wieviel Rente bekommt man dann eines Tages und wann kann man die frühestens beantragen? Geht dass auch solange der Ehemann vielleicht noch arbeiten ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?