Was zahlen für Welpen ohne Impfung und Papiere?

13 Antworten

Bedenke die Gesamtkosten... Und vielleicht auch, dass was immer du auch bezahlst, fast komplett dem Reingewinn des Hündinnenbesitzers entspricht. Ansonsten geht so ein Welpe wahrscheinlich auch für 200€ oder mehr weg, spätestens wenn die Besitzer einsehen, dass sich die 60€ für den Tierarzt vielleicht doch lohnen.

Mensch Leute! Ihr vermehrt euch doch auch und braucht keine Zuchtbescheinigung! Katzen werden auch so verkauft oder verschenkt! Hier fragt auch keiner um Papiere und Impfungen! Das diese Rasse von Hund so viele Krankheiten mit sich bringt liegt doch einig und alleine daran das das Tier komplett überzüchtet ist! Es gibt immer Krankheitsrisiken. Es kommt natürlich ganz darauf an wo die Hunde angeboten werden. Sind sie privat entstanden so würde ich nicht auf Papiere pochen, allerdings auf die Impfung schon, was man ja auch selbst machen kann indem man das Tier nach dem Kauf zum Tierarzt birngt!

ich verdiene mit meinen kindern aber auch kein geld. und ich lasse meine kinder impfen und sorge auch sonst für ihre gesundheit. das macht dieser vermehrer hier nicht, der greift nur die kohle ab und der käufer sitzt nachher mit dem kranken welpen an. hast du schonmal einen welpen an staupe oder parvo krepieren sehen?

0

Gar nichts! Lass die Finger von sowas, damit tust du dem Welpen auch keinen gefallen.

Was möchtest Du wissen?