Was zählt alles zum Bruttoeinkommen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der einfachste weg wäre kurz bei deiner krankenkasse anzurufen,... viele krankenkassen haben infobroschüren mit denen kann man die eigene belastungsgrenze gut hochrechnen... da steht auch drin wie hoch der abschlag vom brutto ist, wenn kinder mit im haushalt leben .... wichtig ist aber vorallem die belege von den gesetzlichen zuzahlungen (da gehört auch die praxisgebühr dazu und ggf. die gesetzliche zuzahlung, wenn man im krankhaus war usw.) gut aufzuheben .... die muss man bei seinem antrag dann mit einreichen ... du kannst aber auch einfach die belege über das ganze jahr sammeln und am jahresende lass dir einen erstattungsantrag zuschicken .... dort ergänzt du die angaben und schickst den antrag mit den belegen und einkommensnachweisen (am besten hiervon nur kopien) zurück, dann berechnet die kasse dir alles und du bekommst gff. einen teil der zuzahlungen zurück...

Brutto sind Geld-, Sach- und Vorteilsgaben des Arbeitgebers. Also Einzahlung auf Bausparverträge, Firmenfahrzeuge zur privaten Nutzung, kostenfreies Betriebsessen etc.

das ist mir klar, war auch nicht meine Frage :o))) Mir geht es ja um die Zahlungen an meine Kinder......

0

Trennung wegen Kind und zocken?

Hallo ich würde gerne wissen ob es in meinem Fall sinnvoll ist sich zu trennen oder ob ich zwecks des Kindes es noch einmal versuchen sollte ?

Ich lebe mit meinem Partner und unserem Kind 3jahre zusammen. Er ist Harz 4 hat sich 3 Jahre erziehungsUrlaub genommen um mir bei meinem Fernstudium unter die Arme zu greifen.

Leider hat er sich kaum um das Kind gekümmert (kein essen machen kein Windel wechseln nicht Mal auf den Spielplatz gehen). Er zockt jeden Tag bzw Nacht und schläft tagsüber ich habe das Kind doch immer bei mir ( ausser drei Tage die Woche ist Tagesmutter) ich habe mein Studium fast fertig und er gibt mir klar zu verstehen daß er nicht arbeiten möchte will oder wird. Er lügt alle Menschen an hat den Kontakt zu seinen Eltern abgebrochen und zwingt mich immer wieder den Kontakt zu meinen abzubrechen weil sie so schlechten Einfluss auf mich hätten und ich mich dann nicht mehr ihm füge wie es eine richtige Frau zu tun hat. Unser Kind hängt an ihm obwohl sie nie etwas zusammen machen. Ich darf nie Freunde einladen weil er entweder zockt und im TeamSpeak ist oder pennt. Das Kind wird wenn er Mal aufpasst beim zocken nebenbei angebrullt es soll spielen gehen. Ich dachte immer es ändert sich alles. ich bin nicht perfekt und ich nehme auch Rücksicht auf eine Erkrankung falls er süchtig ist oder Depressionen hat aber er will sich auch nicht behandeln lassen. Ich würde mich gerne trennen weil wir auch nicht auf einen Nenner zwecks Erziehung kommen. Übertriebe ich ? Soll ich dem Kind den Vater wegnehmen? Er möchte bei einer Trennung mit dem Kind nichts zu tun haben

Danke für die Tips und bitte keine Beleidigungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?