was wurdes du tun wen der 3. weltkrieg ausbricht?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 8 Abstimmungen

flucht 50%
militaer 25%
bis zum ende 12%
rebell 12%

11 Antworten

Weder noch, der 3. weltkrieg findet wenn überhaupt nur zwischen ost und west statt, ich habe für west nichts übrig und für ost auch wenig, warum soll ich meinen a*sch dafür in die schussbahn schieben. Wenns knallt nehme ich meine familie und mache verschwindibus und wenn das nicht klappt, dann versuche ich so gut es geht zu überleben, versteh mich nicht falsch, ich bin kein feigling, ich habe einfach keinerlei motivation partei zu ergreifen! Wenn aber je ein krieg zwischen uns allen und isis hier geführt wird, dann bin ich sofort dabei, denn in dem fall habe ich motivation, da ich islamisten für verabscheuungswürdig halte! Hmm ich bin wohl mit 30 zu alt fürs militär, aber so ne miliz oder partisan wäre drin denk ich... Lol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxbakk22
17.11.2016, 22:22

schtimt ich wurde wenns hart kommt ein rebel sein

0
militaer

Grundsätzlich würde ich mir einen Aluhut aufsetzen und mich in meinem Bunker verschanzen. Da ich allerdings weder einen Bunker noch einen Aluhut besitze,wird das wohl eher schwer. 

Ich weiß nicht ob ich mich freiwillig melden würde aber ich könnte mir gut vorstellen das im Falle eines Weltkrieges alles Mobilisiert wird was wir haben das schließt mich dann wohl ein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube wenn das der Fall wäre, hätte niemand von uns große Wahlmöglichkeiten. Der dritte WK wird höchstwahrscheinlich der letzte sein, den die Menschheit führen wird...

Aber wenn ich die Möglichkeit dazu hätte. Und es einen Ort geben würde, der halbwegs sicher wäre, dann würde ich versuchen dort hin zu kommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
flucht

Da ich in knapp 3 Jahren sowieso auswandern werde wenn ich in Rente gehe, würde ich das ggf. etwas vorziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst würde ich mir eine Flasche Whisky aufmachen und mir die hübschen Lichter am Horizont ansehen und am nächsten Tag würde ich mir Gedanken darüber machen, wie ich diesen Planeten möglichst schnell und schmerzlos verlasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
flucht

Ich würde, sofern möglich, versuchen zu flüchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
flucht

Auf jeden Fall flüchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich eingraben und alle weiteren Weltkriege rapportieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bis zum ende

Noch ein letztes Mal etwas in die Mikrowelle legen und die letzten 2 Minuten Musik hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
flucht

Nach Neuseeland oder Madagaskar oder so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rebell

ich selber 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?