Was wurde von der DDR, speziell in Sachen System, nach der Wiedervereinigung übernommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht liegt es ja auch an der Sicht der Dinge,bist Du aus dem Osten,aus dem Westen,obwohl die Frage eigentlich gar nicht sein dürfte,wir sind Deutschland,da sieht man das aber doch vielleicht ganz anders! Ich finde,die im Westen,haben nichts übernommen,vom Osten! Ich persönlich hab die Erfahrung gemacht,jeder Ostdeutsche ,den ich als Arbeitskollege oder Nachbarn bekommen hab,war froh,über das Westliche System!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die größeren Dingewie, wie z. B.Sachen aus dem Gesundheitswesen
(kostenlose Brillen und Zahnersatz; kostenlose Pille; überall kostenlose
Arztbehandlung), wurden ALLE abgeschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angela Merkel und Joachim Gauck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zalto
21.04.2016, 20:27

P.S.: die Hauptstadt Berlin auch.

0

Es wurde gar nichts übernommen ausser das Sandmännchen! Hahahah, ja ,so ist das. Das DDR System war veraltet und nicht Demokratisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyBump20
21.04.2016, 17:34

Im Osten waren Frauen viel emanzipierter als im Westen, also von daher... z.B. die Übernahme des Familiennamens der Frau, oder Abtreibung - gab es im "zurückgebliebenem" Westen nicht...

1

Was möchtest Du wissen?