was würdet ihr tun, wenn der Partner euch wegen jemand anderem anlügt?

10 Antworten

Das kommt voll und ganz auf die Ursache für sein Verschweigen an.

Habt ihr eine vertrauensvolle Beziehung ohne große Eifersüchteleien, dann würde ich mich auch wundern.

Falls du jedoch grundsätzlich eine recht eifersüchtige Person bist und ihm damit meist unbegründet auf den Keks gehst, dann ist es nachvollziehbar wenn er irgendwann keinen Bock mehr auf unnötige Diskussionen hat, bloß weil er mit einem Mädel schreibt.

Das wäre schon mal ein erster Hinweis darauf, dass mehr dahinter stecken könnte. Wahrscheinlich lohnt es sich aber nicht zu bohren, denn in der Regel wird nur genau soviel zugegeben, wie man nachweisen kann (Salamitaktik)

Bevor man eine Welle macht, kann man ja mal ganz in Ruhe die Sache im Auge behalten.

Hey, sag Ihm dass du weißt, dass er sich mit einer anderen Frau trifft. Dann muss er Dir wohl oder übel eine Antwort geben. Auf jeden Fall solltest Du das nicht einfach nur hinnehmen, denn es belastet Eure Beziehung.

Allerdings kann es sein, dass Dir seine Antwort nicht gefallen wird.

GeschädigtesVertrauen in Beziehung,wie steht ihr dazu?

Mich würden eure Meinungen zu meinem "Fall" sehr interessieren. Ich bin mit meinem Partner seit fünf Jahren zusammen. In unserer Beziehung gab es schon einige Tiefs, aus denen wir es immer geschaft hatten, einen gemeinsamen Weg heraus zu finden. Doch leider gab es ein einschneidendes Erlebnis, das viel Verändert hat und evtl. mehr kaputt gemacht hat, als zuerst gedacht. Ich hatte vor langer Zeit Kontakt zu einem alten Freund aus meiner Jugend, der nur aus Nachrichten schreiben bestand. Wir hatten uns in einem Zeitraum von zwei Wochen immer mal Nachrichten hin und her geschickt. Mein Partner hat das "zufällig" herausgefunden, wo ich jetzt im nachhinein weiß, dass er ohne mein Wissen an meinem Handy war. Für ihn war das ein großer Vertrauensbruch, weil er es nicht für gut heißen kann, wenn ich Kontakt zu anderen Männern pflege. Für ihn hatte das fast das gleiche Gewicht, als hätte ich ihn betrogen, da ich ja schließlich seine Meinung kannte und ihn trotzdem "hintergangen" habe. Ich muss dazu sagen, dass diese Unterhaltungen, für mich nur reiner Smalltalk waren und wir uns gegenseitig über unser Leben informiert haben. Zudem finde ich es nicht schlimm, wenn man sich mit dem anderen Geschlecht unterhält, so lange dies im Rahmen bleibt. Für mich war es auch eine Art Vertrauensbruch, weil er mir nun mal böse Absichten hinterstellt hat, bzw. meinem alten Bekannten und er ohne mein Wissen sich Zugriff zu meinem Handy verschafft hatte. In seinen Augen hatte ich einen großen Fehler begangen, was sein Vertrauen zu mir kaputt gemacht hatte. Wir standen damals wirklich kurz vor einer Trennung, weil er nicht wusste ob er mir das jemals verzeihen könnte. Zudem ist er ein gebranntmarktes Kind, seine Ex Freundin hatte ihn damals betrogen, womit ich mir sein extremes Verhalten erkläre, was das ganze aber nicht entschuldigt. Jetzt sind ein paar Jahre vergangen und wir hatten es geschafft, unsere Probleme zu klären und uns gegenseitig wieder mehr zuvertrauen (dachte ich jedenfalls). So rückblickend gab es da schon noch Momente, in denen er mir ein Gefühl von Misstrauen gab, in dem er blöde Bemerkungen machte, also es gab oft Momente in denen er mir unterschwellig etwas unterstellte. Bis er dann irgendwann nach meinen Whatsapp Kontakten fragte.Er möchte also jedes mal wenn er ein komisches Gefühl hat, sehen mit wem ich schreibe, also er glaubt mir nicht wenn ich ihm es erzähle, er muss es als Beweis sehen und wenn ich das nicht mache, gebe ich ihm die Bestätigung, dass ich wirkich etwas zu verheimlichen habe. Also ich persönlich finde dass das gar nicht geht. Mit diesem Verhalten demonstriert er mir, dass er mir nicht vertraut. Jetzt frage ich mich, ob es nun nicht zu spät ist, daran zu arbeiten denn mit so großen Misstrauen kann eine Beziehung für mich nicht funktionieren. Ich finde er hat da einfach ein zu großes Problem. Ich möchte keinen Rat, aber mich würde es interessieren wie ihr dazu steht?

...zur Frage

Freund möchte mit Freund/en auf ein Festival?

Hey, Mein Freund möchte auf einen Festival mit seinen Freunden. Sind 3moante zsm.

Wir hatten das Thema schon mal und er weiss auch, dass ich davon nicht begeistert bin. Ich bat ihn bitte darauf zu warten bis ich auch 18 bin das wir zusammen gehen können,da ich mir erst lieber ein eigenen Eindruck von der Sache machen wollte bevor er da alleine hingeht. 

Klar, gemein sowas zu beten. Paar Tage nachdem abgemacht war wir gehen später zsm auf eins hiess es er geht nächsten Monat auf ein Festival da er nicht noch ein Jahr warten will.

Aus Kurzschluss Reaktion da ich so verletzt war das er meine Meinung ignoriert, stellte ich ihn vor die wahl. Das festival oder ich. Im nachhinein weiss ich auch das, dass übertrieben war. 

Was mich an der Sache aber verletze ist, dass er meinte das er trz. auf das Festival gehen wird, und wenn ich damit nicht klar komme wir uns trennen sollten. Er meinte, wenn ich ihn nicht genug vertraue dann bringt die Beziehung nichts. Und ja da bin ich seiner Meinung. Der Haken an der ganzen Sache ist nur das ich mir die ganze Zeit denke, wenn ich ihn wichtig wäre würde er doch noch ein jahr auf das Festival verzichten können. Bzw das er das Festival vorzieht und über mich stellt. Glaubt ihr das heisst, dass ich ihn nicht so wichtig bin? Und nein ich möchte ihn nicht einsperren und ich verlange auch nicht das wir alles immer zusammen machen, mir ging es nur um das Festival.

Ich vertraue ihn, aber nicht den Leuten und Drogen dort. Er kann doch nicht zu fast allem wenn wir unterschiedlicher Meinung sind sagen „wenn ich damit nicht klar komme sollten wir uns trennen“man geht doch Kompromisse ein und verzichtet ab und zu! Am anfang der Beziehung bin ich auch auf ein Fest nicht gegangen weil er es nicht wollte, als ich dies ansprach hiess es „da waren wir noch nicht solange zusammen, ich wusste noch nicht das ich dir 100% vertrauen kann.“

Einerseits denk ich „er ignoriert deine Meinung, wenn du ihm wichtig wärst würde er nicht gehen, er würde die Beziehung schmeissen nur um aufs Festival zu gehen“ 

Heisst es,dass er das Festival über mich stellt, oder glaubt ihr es stimmt, dass er dort auch so hingehen würde auch wenns schluss sein sollte deswegen, weil er keine Beziehung ohne vertrauen will.

aber man kann doch auch bisschen einschränken wenn es den Partner stört.

Bevor ich als eifersüchtige Freundin abgestempelt werde, er hatte schlechtere Zeiten mal bevor wir zusammen gekommen sind also weiss ich auch, dass er was drogen usw angeht nicht immer ablehnen würde, auch wenn er zu mir sagt er würde keine nehmen. Er hat sogar mal in der „kennenlernphase“ gesagt er würde immer auf ein Festival und dort drogen nehmen wollen.

Sein Kompromiss war er nimmt nichts, aber wiegesgat da bin ich mir nicht sicher.

sollte ich mir da gedanken machen,dass er trz. da hingeht obwohl er weiss das ich was dagegen habe und es sogar die bzh kosten könnte!-ich würde nicht schluss machen wenn er gehen würde, nur der gedanke wenn ja, würde er trz. gehen.

...zur Frage

Stört es euch nicht wenn euer Freundinn/Frau nicht mehr Jungfrau ist? Falls nicht, wie würdet ihr euch verhalten wenn jetzt jemand kommt und sagt....?

Und sagt: „Ey ich hab schon mal deine Frau gebangt“ was würdet ihr in dieser situation tun? Ich kann einfach keine Jungfrau (Frau) als Freundinn oder Frau haben....

...zur Frage

Wie würdet ihr reagieren wenn euer Partner/Freund heimlich potenzmittel nehmen würde?

...zur Frage

Frage an Frauen: Mögt ihr Komplimente über euer Aussehen von euren Ehemännern/Freunden?

Es heißt ja immer wieder, dass auf das Aussehen abzielende Komplimente Frauen eher abturnen, wenn man flirten will, weil das einfach abgedroschen wirkt und keine Frau auf ihr Aussehen reduziert werden möchte.

Was ist aber, wenn man seiner eigenen Frau jeden Tag sagt, dass sie hübsch aussieht? Würde euch das nach einer gewissen Zeit nerven, oder würdet ihr euch freuen, dass euch euer Partner nach nach x Jahren immer noch attraktiv, hübsch und süß findet?

...zur Frage

Wie viel Kontakt zu einer Freundschaft des Gegengeschlechts findet ihr in Ordnung beim Partner?

Hallo Zusammen,

Wie die Frage bereits sagt, frage ich mich, wie stark ihr ein Kontakt von eurem Partner zu einer Freundschaft des anderen Geschlechts ihr in Ordnung findet? Und ab wann, würde es euch stören?

Oder spielt die Zeit keine Rolle? Wenn zum Beispiel euer Partner die Person fast täglich kontaktiert - ist für euch viel? Und wie oft sehen ist für euch ok?

Mich nimmt nur Wunder, wie das andere sehen. Denn mein Kontakt zu meinen männlichen Freunden ist eher einmal alle paar Monate. Öfteren Kontakt hab ich (Frau) nur zu Frauen.

Danke für den Austausch :)

Othmarione

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?