Was haltet ihr von einer Beziehung mit einem Asylbewerber?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bist Du Dir sicher, ob der jetzt nicht nur eine Partnerin sucht, damit er nicht mehr abgeschoben werden kann?

Eine ehemalige Klassenkameradin hat sich auf so eine Beziehung eingelassen und der drängte darauf, so schnell wie möglich zu heiraten. Sie hat dann die Hölle auf Erden erleben müssen in dieser Ehe. Die hielt dann gerade so lange, dass er nicht wieder abgeschoben werden konnte nach der Scheidung.

Kann natürlich auch anders liegen bei Dir, aber ich wäre trotzdem vorsichtig.

Damit Du mich nicht falsch verstehst: Ich kenne sehr viele Asylbewerber und habe überhaupt kein Problem damit, dass so viele kommen. Meine frühere Chefin stammt aus Eritrea und in ihr Geschäft kamen andauernd eritreische Flüchtlinge, weil sie zum Beispiel Briefe von diversen Ämtern bekamen und natürlich nichts verstanden. Und ich muß ehrlich zugeben, dass ich bei manchen Briefen auch drei mal lesen mußte, um zu kapieren, was da gemeint war, typsches Beamtendeutsch eben. Ich habs dann meiner Chefin erklärt und die hats dann übersetzt. Aber es nervte auf die Dauer schon mal, weil sie oft wegen jeder Kleinigkeit auftauchten. Einmal sagte mein Chefin, als es besonders arg war, dass sie nicht die Caritas sei.

Aber wenn das nur ein guter Freund/Kumpel ist, da sehe ich jetzt überhaupt kein Problem.

Hei danke :)

Nein von heiraten war noch nie die rede! So ernst ist es dann doch nicht!

1

Wieso, betrachtest du ihn als Mensch 2. Klasse?

Es ist doch deine Entscheidung, mit wem du Kontakt hast. Ich jedenfalls würde bestimmt nicht jemand ablehnen, bloß weil er den Status "Asyl" hat.

Nein deswegen würde ich ihn ganz bestimmt auch nicht ablehnen!!!

Aber bitte verstehe mich nicht falsch es ist halt schwiriger  ...

0

Was soll man denn davon halten? Ist doch okay, wenns beide glücklich macht. Muss man nur bedenken, dass es sein kann, dass der Asylantrag abgelehnt wird und der andere früher, als einem lieb ist, wieder gehen muss.

was ist mit dir, möchtest du das.

Hm, am wichtigsten ist festzustellen, warum er mit jemadem zusammen ist, das ist leider nicht leicht. Am Ende kann so eine Beziehung jemandem Leben zu Holle machen, aber muss auch nicht so sein.

LG as Kroatien!

Deine Frage ist viel zu kurz, insofern kann man die Sache kaum beurteilen.

Jedenfalls hat der Typ alles andere als "materielle Sicherheit" und muß wohl noch im Umkreis von über 100 km mobil sein um was zu finden.

Wenn du also in absehbarer Zeit einen Partner willst, mit dem du eine Familie aufbauen kannst, ist das eine schlechte Wahl.

Sind doch Menschen wie du und ich. Man weiß halt nicht, wie traumatisiert derjenige ist, damit muss man umgehen können 

Ja ich weis das sehe ich auch so

0

Was möchtest Du wissen?