Was würdet ihr tun? Arbeit oder Ausbildung?

6 Antworten

Hi, es ist nicht so ganz ohne, dir eine passable Antwort zu geben. Die Entscheidung liegt immer bei dir selbst, ganz gleich, was wir dir schreiben. Ich komme aus dem sozialen Bereich und staune manchmal, wie vielseitig ein kaufmännischer Abschluss ist.

Könnte doch sein, du findest im Kaufmännischen eine neue Perspektive, die dir Spass macht, und bei der du dich entfalten kannst. Wenn es dort eine Möglichkeit zur Weiterbildung geben sollte, müsstest du nicht wieder ganz von vorne anfangen.

Lebensentscheidungen sind wichtige Schnittstellen. Sie wollen gut überlegt sein. Viel Glück und positive Erlebnisse wünsche ich dir! LG jj ;-)

Das mit der Weiterbildung im kaufmännischen Bereich hatte ich versucht, keine Chance. Die Kenntnisse sind zwar gewinnbringend, doch setze ich diese überwiegend privat ein, da beruflich es nicht möglich war bis jetzt.

0
@Anna0030

Glaube ich dir. Ich denke halt an einen völlig anderen Bereich als deinen bisherigen-. Vielleicht auch was nicht ganz so "Schnell-Lebiges" wie ein Call-Center, um auf Dauer auch deine Schlafstörungen behoben zu kriegen. ;-)

0
@jayjay22

Was schlägst du da vor? Momentan arbeite ich als Verkäuferin in einer großen Filiale. Dennoch fühle ich mich dort wohler als im Call Center.

0
@Anna0030

Ist doch schon mal gut, dass du was anderes ausprobierst. Als Nicht-Kaufmann halte ich mich bei Fragen nach Vorschlägen etwas zurück...dir und mir selbst zuliebe. Grenzen muss man beachten_- und hier ist eine.^^

0
@jayjay22

Erst so eine Nachricht schreiben mit "Schnelllebigkeit", dann nix sagen. Wer A sagt muss auch B sagen. Also?

0
@Anna0030

Nix da, hier geht's um Impulse, die für dein Leben von Bedeutung sind. Nimm diese Ansätze mit in deinen Alltag, denn du selbst stellst die Weichen, Anna ;-)

0

Ich würde trotzdem eine Ausbildung machen. Das ist sicherer und du verdienst langfristig mehr Geld und hast auch Beförderungschancen ! Zudem ist es, z.B. nach einer Kündigung oder Krankheit, deutlich sicher und man findet auch (nach z.B. einem Umzug) besser wieder eine neue Anstellung! 

Und wegen der 4 in einem Hauptfach musst du dir keine Sorgen machen! Das wird! Lass dich nicht von den anderen herunterdrücken! 

Viel Glück ;) 

Also ich würde eine Ausbildung machen. Wenn du dich bewirbst kannst du ja auch erstmal ein Praktikum machen. Dann siehst du ob es dir auch wirklich gefällt.  Und zu deiner 4.  ich habe selber eine 4 und hab mich zur medizinischen fachangestellte beworben und wurde angenommen.  Also ein Tipp für dich, wenn dir dieser beruf gefallen würde, könntest du dich dort ja mal bewerben.
Viel Glück weiterhin :)

Was möchtest Du wissen?