Was würdet ihr tun ( Beziehung )?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

ich akzeptiere es auch das er streng ist weil ich weis wie sehr er mich liebt,...

Das ist keine Liebe, das ist Kontrollzwang und der verschwindet in den meisten Fällen leider nicht, sondern verschlimmert sich ehr noch. Eine erwachsene Partnerschaft basiert aber auf Vertrauen.

"Habe die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die du nicht ändern kannst. Habe den Mut, Dinge zu verändern, die du ändern kannst.
Und habe die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."
(Friedrich Christoph Oetinger, dt.. Theologe, 1702-1782)

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute für ein selbstbestimmtes Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isebise50
07.12.2015, 20:28

Erwarte von keinem Menschen, dass er sich (um deinen wahrscheinlich gerechtfertigten und vernünftigen Erwartungen gerecht zu werden) ändern wird. Überlege ehr, ob du mit dem, was der Mensch dir gibt, glücklich und zufrieden leben kannst. Wenn nicht, musst du dich besser trennen.

0

er hat offenbar ein weltbild aus den anfängen des letzten jahrhunderts.

wenn du dir das dein leben lang gefallen lassen willst, dann musst du klein beigeben und deinem herrn und pascha gehorchen.

hierzulande und heutzutage sind die rechte von mann und frau gleich, dh "er darf das und du nicht" ist verfassungsmässig gesehen nicht korrekt.

und da spielt es absolut keine rolle, ob sich deine und seine eltern kennen, oder wann jemand anders mal deine hochzeit beschlossen hat.

wenn du willst, dass man dich so respektiert, wie es dein gutes recht ist, musst du dich wehren. mach ihm klar, dass er dich so nicht bekommt - und zieh die konsequenz, wenn er nicht mitmacht: verlass ihn.

als 19jährige findest du sofort jemanden, der dir ein leben bieten kann, in dem du nicht als gehorsames beiwerk verkommst, und den suchst du dir dann aus, und nicht deine eltern, onkels, die nachbarn oder der weihnachtsmann.

ändert sich bei dir zuhause nichts, wirst du dein ganzes leben lang andere beneiden, in der bude hocken und "seine" kinder großziehen, während er mit seinem kumpels dolce vita macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche "Beziehungen" sind extrem ungesund. Und du solltest sehen, dass du schleunigst rauskommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beende die Beziehung! Du bist nicht sein Sklave und du darfst tun und lassen, was du willst! Was er darf, darfst du schon lange. Du hast genau die gleichen Rechte. So ist das keine Partnerschaft und auch keine Beziehung. Werde Selbstbewußter und Selbstständiger, das ist wichtig für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MohamedN
06.12.2015, 21:37

Sie sind sehr lange zsm da kann sie doch nicht einfach beenden vergiss nicht das sie Gefühle für sie hat du Roboter

0

Hör auf deine Gefühle, er hat dir nix vorzuschreiben es sei denn er ist dein dom. Aber die Grundeinstellung "eine Frau darf nix oder nur das was sie vom mann erlaubt bekommt machen" ist total veraltet. Lass so nicht mit dir umgehen! Du bist eine frau, lebst in Deutschland und bist wie jeder gleichberechtigt. Jeder hat Bedürfnisse, und in einer Beziehung sollte meiner Meinung nach alles ein geben und nehmen sein.

Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pbheu
06.12.2015, 21:38

auch wenn er ihr "dom" ist, hat er ihr nichts vorzuschreiben.
devot sein ist absolut und ganz und gar freiwillig - und nicht zwang und bevormundung.

und ansonsten hast du völlig recht.  :D

0

Ich würde mit ihm mal Klartext reden und ihn mal zappeln lassen :/

Wenn du erstmal weg bist für ein paar Tage, wird er es vielleicht mal kapieren und sich mal Gedanken machen. Darf er denn alles oder macht er das genau so wie du ? Gleichberechtigung sollte sein ... :) Und zeig ihm doch mal, dass er dir komplett Vertrauen kann.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde in so einer Beziehung kaputt gehen. Wie kann man sich in der heutigen Zeit in unserer Kultur noch so unterdrücken lassen. Du verpasst mit Sicherheit das wahre Leben und vergeudest deine Jugend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schluss machen , mehr geht da nicht das ist nicht normal. oder mach das gleiche damit er sieht wie das ist ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn Mut, dein Leben selber in die Hand zu nehmen?

Wenn ja....packe deine Sachen und gehe!

Wenn nein, viel Spass bei der Hochzeit.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach diese Sachen, nur sag es niemanden! Erstelle dir ein FB, Insta, Twitter, whatever account, aber sags ihm dann nicht. Und wenn er mal weg will, frag ihn wie lang er weg ist.. geh dann für die kurze(oder lange) zeit weg :)

Würde ich machen. xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich und deutlich: beende die Freundschaft und lebe dein eigenes Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werde den Typen los, er schadet dir nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dir die beziehung mit verboten seinerseits aufrecht erhalten möchtest, werden sich die verbote kontinuierlich ausdehnen..

möchtest du das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?