Was würdet ihr Person X in dieser Situation raten.... Durchmachen oder doch schlafen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schlafen.

Wer durchmacht fühlt sich weniger müde, weil er aufgrund verschiedener Steuerungsmechanismen des Körpers aufgedrehter ist.

Die Leistungsfähigkeit ist aber deutlich eingeschränkt. Am Straßenverkehr darf man eigentlich nicht teilnehmen, weil die Reaktion genauso schlecht ist, wie bei einer alkoholbedingten Trunkenheitsfahrt.

1-2 Stunden Schlaf verbessern den Allgemeinzustand deutlich. Und für zwei Stündchen Arbeit reicht das locker. Danach kannst du ja wieder schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde durchmachen, weil man sich nach 2 Stunden Schlaf höchstwahrscheinlich viel kaputter fühlt als wenn man durchmacht. Und 2 Stunden Arbeit müsste man dann auch eher schaffen können als wenn man aus dem Schlaf gerissen zur Arbeit fährt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre bei mir eine Spontanentscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)

Ich würde durchmachen. Ich mache selbst aber immer den großen Fehler und dann verschlafe ich. Folge = viele Probleme/Beschwerden mit/durch andere Personen.

Durch die müdigkeit ist man nicht in der Lage aufzuwachen, zumindest ich nicht ;)

LG

Xyvii

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja packt mans überhaupt durch zu halten?  Ist immer so leicht daher gesagt.

Zmd ein nickerchen. So ganz ohne schlaf funktioniert man nicht. Weiß ich aus eigener Erfahrung, beim modelle bastlen in der nacht xD.

Nach der arbeit ein mittagsschlaf und am abend zeitig ins Bett um wieder zu normalen Zeiten schlafen zu gehen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nachdem wie fit du dich einschätzt morgens

Ich denke ich würde schlafen es sei denn du willst mit jemandem schreiben dann würde ich wach sein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?