Was würdet ihr nehmen (Bitte durchlesen)?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

PC behalten + Laptop für 300€ (als DJ Laptop) 50%
Sonstiges? 31%
PC verkaufen + MacBook 19%

7 Antworten

PC behalten + Laptop für 300€ (als DJ Laptop)

Ein Laptop für 300€ kann ja alles sein: Überteuerter, varlateter Mist, brauchbare Mittelklasse, oder aber ein toll erhaltenes Schnäppchen. Insofern ist es recht schwer hier einen abschließenden Rat zu geben.

Ich sehe das so:

Damit ein Laptop an die Rechenleistung eines PC heran kommt, muss er schon einiges können. Deshalb würde ich den PC behalten und auch die Bildbearbeitung auf diesem erledigen.

Ein Laptop zum Auflegen muss heutzutage nicht mehr brandneu sein. Da bekommt man gewiss auch für 300€ ein gebrauchtes Modell, dass mit dieser Aufgabe gut zurecht kommt. Ich rate jedoch mindestens zu einem i5. Dann: Laptop platt machen, alles ausstellen, was man nicht braucht, Energieeinstellungen anpassen, WLAN &Co. ausschalten, Laptop nur zum Auflegen nutzen.

MacBooks werden immer als das Allheilmittel angesehen. Ich bin mir aber sicher, dass Du nicht alle Aufgaben mit nur diesem einen Gerät, und das für unter 1.000€, zu Deiner Zufriedenheit lösen können wirst.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 2002 habe ich unzählige Events als DJ betreut.

Ich verstehe deine Gedanken usw aber ich mag Windows einfach nicht :/ das macht die Entscheidung umso schwieriger...

0
@Liofragtjetzt

Dann zeigt das, ebenso wie andere Antworten von Dir hier, dass Du eigentlich gar keine sachlichen Argumente hören möchtest, sondern nur Absolution für den Plan ein MacBook zu kaufen. Finde solche Fragen dann offen gesagt ziemlich unnötig.

0
@DjTilDawn

Das stimmt gar nicht... Ich höre mir sachliche Argumente auch an und ich habe subjektive als auch ibjehtige Nach und Vorteile gesammelt... Die fragen sind gar nicht unnötig. Habe dadurch rausgefunden dass es zu jedem MacBook ein anderes Gerät zum selben Preis gibt, das leistungsstärker ist

0
Sonstiges?

für 800€ bekommst du kein MacBook zumindest nichts zeitgemäßes.

Ein Notebook für 300€ Fürs Musik machen? Denke das wird nix. Zum Musik rendern wirst du ja auch einiges An Ram benötigen. Eine SSD haste für den Preis auch nicht. Also beim besten Willen. Bei deinem Budget wirst du mit dem Notebook nicht lange glücklich

Zum Glück muss man als DJ Musik nicht rendern, denn der Begriff stammt aus der Grafikverarbeitung. ;-)

0
PC verkaufen + MacBook

Ich würde ein MacBook kaufen, einfach weil ich auch Hobbyfotograf bin und auch gerne eins hätte und weil du dann für lange Zeit mit guter Leistung abgesichert bist, wenn du einen Laptop für 300€ kaufst wird er dich auf Dauer nur enttäuschen, der muss schon mehr Leistung haben.

Sonstiges?

den pc behalten ein bisschen spaaren und einen etwas teureren laptop kaufen 500 euro

Aber danach würde ja der PC fast nur rumstehen... :/

0
Sonstiges?

Nen anderen laptop holen der nicht wegen der marke 1/3 teurer ist

Was möchtest Du wissen?