Was würdet ihr mit eurem Kind machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gar nichts. Da mir dank des Zeugnisverweigerungsrechts nichts passieren würde. Ich habe das Recht jegliche auskunft zu verweigern wenn ein Verwandter (gerade linie) beschuldigter einer Straftat ist.) Also nichts. Denn Mord verjährt NIE! Auch wenn der Fall ungeklärt ist kann er auch nach 50 Jahren neu aufgerollt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt bin ich ein wenig erschüttert was ich hier lese Mord ist Mord klar wenn der Sohn es mit seinem Gewissen vereinbaren kann ist das seine Sache jedoch kann man es nicht durchgehen lassen dann könnte ja jeder gleich handeln und die Eltern wären Mitwisser in einem Mord ich würde einen Psychiater aufsuchen und ihn den Fall schildern aber am besten ist es gleich zur Polizei Psychiater können sehr komisch sein in solchen Dingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?