Was würdet ihr machen/sagen/denken wenn euer Mitschüler trans ist?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Also ich würde Sie/Ihn so behandeln wie jeden anderen Mitschüler auch,denn ich denke mal das das Leben von diesen Menschen ohnehin nicht einfach ist und außerdem soll jeder so sein dürfen wie er sich am besten fühlt! Sie/Er ist genauso ein Mensch wie jeder andere auf dieser Welt und das er wo anders hinzieht zeigt schon mal das es ihr/ihm in der jetzigen Umgebung nicht gut geht! Und sowas finde ich schade das die Gesellschaft in der heutigen Zeit noch so intolerant sein kann!!! Jeder Mensch hat das recht darauf in seiner heimat zu leben aber sie/er zieht jetzt von ihrem/seinem zuhause weg um in ruhe leben zu können weil sich leute einbilden das Leben dieses menschen nicht zu akzeptieren-finde ich traurig und schade!!!!

Nellina 12.10.2010, 21:41

Absolut Klasse Deine Antwort! DH

0
MwieMiley 12.10.2010, 21:42

Danke schön! Diese Antwort ist die schönste :) Keine Ahnung wie ich es ausdrücken soll, aber sehr sehr schön gesagt=)

0
SigiMum85 12.10.2010, 21:44
@MwieMiley

Nichts zu danken! Ist einfach meine Meinung und ein kleines Bißchen verstehe ich Sie/Ihn denn ich bin Bi,bin geschieden und hab ein Kind und glaubt mir-das ist auch nicht immer leicht! Also für mich kein Problem aber wenn ich neue Leute kennen lerne und die das erfahren gibts einige offene münder ;-)

0
MwieMiley 12.10.2010, 21:51
@SigiMum85

Schön das du so offen damit umgehen kannst, ich bin Transgender und Bi, ist auch nicht gerade leicht aber ich stecke auch noch im Outing ;)

0
Nellina 12.10.2010, 21:52
@SigiMum85

um so mehr freue ich mich, dass ich Dir mein DH gegeben habe!

0
SigiMum85 12.10.2010, 21:54
@Nellina

Du wirst das schon schaffen-bleib stark egl wie schwer es wird! Und eines MUSST du IMMER tun:Steh zu dir selber!!!!!!!

0
MwieMiley 12.10.2010, 21:56
@SigiMum85

Dankeschön! Ich versuche es, wobei es bei mir gerade mehr Tiefen als Höhen gibt. Hoffentlich kann ich bald mit den Hormonen beginnen und dann sieht die Welt schon wieder etwas besser aus;) Danke

0
iiNDeCeNT 12.10.2010, 22:33

Also ich bin ja slebst schwul und naia ich würde ihn richtig von hinten nehmen Denk ich xD

0
MwieMiley 12.10.2010, 22:35
@iiNDeCeNT

Okay wenn du das ernst meinst, deine Antwort ist extrem niedlich :D

0
SigiMum85 13.10.2010, 00:02
@MwieMiley

Ich danke dir für den stern!!! Ich wünsch dir viel Kraft und alles Liebe für deine hoffentlich tolerante und glückliche Zukunft!!!

0

Das ist mit Sicherheit auch vom Alter abhängig. Ich weiß nicht, ob ich mit 16 auch schon so tolerant und abgeklärt gewesen wäre wie jetzt mit 40 - aber inzwischen ist es mir vollkommen egal, welche "Couleur" meine Umgebung ist.

er ist doch trotzdem ein Mensch! Natürlich kommt es anfangs komisch rüber.. Aber redet doch einfach ein bisschen mit ihm/ihr! Ich denke mal, dass es für ihn nicht einfach ist... So falsch geboren zu werden und sowas... Der hat warscheinlich genug Probleme gehabt...Und will einfach glücklich sein :) Unterhaltet euch mit ihm und seid nett - man muss ja nicht beste freunde werden!

Ihn/Sie respektieren aufgrund seines/ihres Charakters. Wenn man mit demjenigen gut oder weniger gut auskommt, hat das nichts zu tun mit dem Geschlecht der jeweiligen Person.

Das ist schwierig zu sagen. Heute, als Erwachsener, hat man schon einiges erlebt und würde sagen, dass jeder so leben soll wie er/sie es möchte und sich wohl fühlt. Damals als Kind oder Jugendlicher ist man noch nicht so offen gewesen und konnte nur schwarz oder weiß sehen. Denke, dass er/sie eine gewisse Selbstsicherheit mitbringen muss, damit das Umfeld damit "arbeiten" kann. Insgesamt stufe die die psyschiche Belastung eines solchen Menschen als hoch ein. Somit ist vom Umfeld ein gewissen Maß an Toleranz zu erwarten. Gerade in der heutigen Zeit. Schließlich haben wir uns doch weiterentwickelt oder? :-)

-ich würde garnichts denken weil´s mich einfach nicht interessiert,- entweder jemand ist charakterlich ok oder nicht, basta.

Aber vielleicht willst du mit deiner Frage ja rausfinden was DIE Leute so denken und sagen, - ob es gut für deinen Freund ist, sich in der neuen Umgebung zu outen oder ob es ratsam ist,das alte/neue Leben besser für sich zu behalten !?

Es ist schön zu lesen, dass die meisten hier ganz selbstverständlich auf deine Frage antworten, aber du siehst, dass es auch im 21. Jahrhundert immer noch einige gibt, die ignorant und/oder verklemmt auf alles reagieren, was nicht der Norm entspricht. Deshalb sollte dein Freund das neue Umfeld vielleicht erstmal in Ruhe abchecken um zu ergründen mit wem man vernünftig reden kann und mit wem nicht.

Kann einerseits auch eine Phase oder sonstwas sein, auch wenn nicht, denke ich jeder hat's verdient ein Leben zu haben, oder? Von daher ist's eh seine/Ihre Entscheidung.

MwieMiley 12.10.2010, 21:38

ist keine Phase dennoch danke für deine Antwort=)

0

Ich würde "Hallo" oder "Guten Morgen" sagen. Was sonst??

Ich hoffe, ihr seid alle so tolerant und liberal, dass dieser junge Mensch durch Euch nicht noch zusätzliche Probleme bekommt.

MwieMiley 12.10.2010, 21:39

wie schon gesagt ,ich bin selbst transsexuell .aber es geht ja nciht um mich

0

nichts würde ich denken, warum auch? er hat halt ne andere sexuelle vorliebe, oder steckt im falschen körper was auch immer. ist doch ok.

Ist doch nicht schlimm. Sowas gibt es halt, aber die meisten die es raus finden, mobben den oder die jenige dann damit =(

MwieMiley 12.10.2010, 21:37

deswegen! ich möchte mich informieren, ich diskriminiere nicht falls das jemand denkt

0

Dasselbe was ich vorher von ihm gedacht habe. Er hat sich doch nicht verändert?

In erster Linie denke ich mir: ES IST EIN MENSCH

user735 12.10.2010, 21:39

richtig. DH

0
Nellina 12.10.2010, 21:43
@MwieMiley

keiner hat was Diskriminierung gesagt, ich wollte nur das schreiben, was mein erster Gedanke war. DH, dass Du damit so gut umgehst!

0

Nichts. Wieso sollte man da was machen? Ist ein Mensch wie jeder andere auch. Mit Stärken, mit Schwächen, mit Fehlern und auch mit guten Eigenschaften. Einfach ein Mensch halt, und so sollte er/sie auch behandelt werden.

mir wäre das echt wurscht!

weil mensch ist mensch

egal ob trans oder rapid oder gender

Ich achte mehr auf Charaktereigenschaften

Ist genauso ein Mensch wie Du und Ich..

Ist er/sie nicht auch nur ein Mensch und hat das selbe Recht wie alle anderen ? Also bitte, was soll die Frage.. -.-

MwieMiley 12.10.2010, 21:37

Ich bin selbst auch Trans und möchte diese Frage beantwortet haben. Also keine diskreminierung meinerseits..

0
SKPipaN 12.10.2010, 21:39
@MwieMiley

Ob Trans, oder nicht. ES SPIELT DOCH KEINE ROLLE; es gilt Gleichberechtigung.

0

Keine Ahnung, was ich machen würde. Vielleicht Kaffee?

meinst du richtig so umoperiert oder ist er angonym?

MwieMiley 12.10.2010, 21:42

er ist noch in therapie also demnächst wird hormontherapie angefangen aber was spielt das denn für eine rolle?

0
Daniel2828 12.10.2010, 21:49
@MwieMiley

ich meine jetzt vom mann zur frau umoperiert oder schminkt er sich nur. trägt ohringe, lackiert nägel--also is ein mann nur gekleidet und gestylt wie ne frau??

0

Was möchtest Du wissen?