Was würdet ihr machen wenn sich jemand eurer Freunde ritzt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde auch dass du ihn/sie darauf ansprechen solltest. Auch wenn er vielleicht im ersten Moment nicht begsietert ist... das ist eine Krankheit und sie muss irgendwann "behandelt" werden. Du siehst ja wie er reagiert wenn du ihn drauf anspricht. Vielleicht möchte er jemand zum reden. Und wenn nicht dann würde ich es sein lassen. Es gibt immer noch die Eltern oder andere Verwandte. Habe das nun auch schön öfters miterlebt. Viel Glück beim Gespräch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit ihm darüber reden, die Ursachen feststellen und herausfinden ob eine unmittelbare Gefahr zu weiteren Schritten besteht. Dann versuchen ihn davon abzuhalten oder ihn zu einer Therapie zu überreden.

Erst wenn das nicht fruchtet würde ich auch die Eltern informieren, auch gegen seinen Willen, insbesondere wenn ich eine Gefahr im Verzug vermute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal in Ruhe fragen warum er/sie es tut. Dann ihr/ihm davon abhalten das sie/er es weiterhin nicht mehr tut. Ihr/Ihm in ihrer/seiner Situation beistehen, egal was kommt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie/Ihn vorsichtig darauf ansprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchen, ihn dazu bewegen, daß er sich Hilfe holt u. sich in Behandlung begibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?