Was würdet ihr machen wenn ihr im Lotto gewinnen würdet?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also wenn ich mal von einer Million ausgehe... keine Ahnung. Ein Auto, aber nichts übertriebenes. Erstmal jedenfalls nicht. :D

Mit dem Rest... ein paar tausend Euro würden für verschiedene "kleinere" Dinge bezahlt.

Meinen Job würde ich behalten, jedenfalls mittelfristig. Schätze mit einer Millionen muss ich so oder so einen gewissen Teil meines Lebens arbeiten, also würde ich vermutlich sogar die nächsten Jahre normal weiterarbeiten.

Das meiste vom Rest (ich sage mal 900.000 €) erst mal anlegen.

Und was ich mit den verbleibenden ~70.000 € tun würde... Hm. Gute Frage. Zum Jahreswechsel einen Urlaub, das auf jeden Fall.

Mehr wüsste ich jetzt nicht, das ist ein so unwahrscheinliches Szenario, dafür habe ich keine Planung. :D Würde also erst mal in Ruhe darüber nachdenken wie ich mein Leben weiter gestalte. Sicherlich würde ich irgendwann über einen Hausbau nachdenken aber nicht in den nächsten Jahren sondern erst in weiterer Zukunft.

auf jedenfall ein schönes haus kaufen mit meiner freundin viel reißen schönes auto ein haus für meine mutter kommt ja immer drauf an wie viel man gewinnt

Erst mal das Geld anlegen um dann weiterhin von den Zinsen gut leben zu können. Wenn du alles ausgibst dann hat man später nix mehr und lebt dann quasi wie vor dem lottogewinn

Niemandem etwas sagen, weiter sparsam und unauffällig leben, Geld für Altautoreparatur leihen~~~

Erst einmal Schulden bezahlen ... und dann mal weiter schauen. 

Es kommt darauf an, wie hoch der Lottogewinn ist.

Es macht Sinn, einen Teil auszugeben und einen anderen gewinnbringend anzulegen (Aktien), auf dass sich das Guthaben vermehre.

Allerdings gewinne ich jede Woche: Den Lottoeinsatz

Günter


Als erstes meine Wohnung in Nürnberg renovieren lassen und möblieren. Dann abbezahlen. Damit dürften ca. EUR 90.000 weg sein. 

Dann würde ich mich auf die Suche nach einer Immobilie zur Eigennutzung in München machen. Nochmal ca. EUR 350.000 weg, wenn nicht mehr. 

Auch in Nürnberg würde ich eine weitere Wohnung kaufen, als Kapitalanlage, soll aber schön genug sein, um zur Eigennutzung geeignet zu sein. Vielleicht auch zwei. In Düsseldorf ebenso, hier aber nur eine Wohnung.

Jetzt habe ich ca. EUR 850.000 verbraten. Habe ich noch mehr im Lotto gewonnen? Dann kommen nun gerne einige Reisen dran. Drei oder vier Tage London. Drei Wochen Japan und Südkorea. Und eine Reise nach Nordkorea, die würde inklusive An- und Abreise auch 2-3 Wochen dauern, vor allem wenn ich mir Shanghai, evtl. Hong Kong und Sinuiju mit ansehen würde. Damit sind noch einmal knapp EUR 15.000 weg, vor allem wenn man vielleicht auch mal Business Class fliegt.

Den Rest würde ich anlegen. Spenden würde ich einen festen Prozentsatzes meiner Mieteinnahmen z.B. 5% nach Steuern. 

Ach so, ja: Eine neue Uhr könnte ich auch brauchen. Außerdem würde ich mir vor den Reisen eine bessere Bridge-Kamera kaufen. 


Ich würde an Obdachlose denken und für sie Würte grillen - das Geld würde ich in kleine Scheine wechseln und auf den Banknoten dann grillen. Ich hoffe, dass sie brennen, aber man kann sie auch mit Grillanzünder begießen.

Kommentar von fluffiknuffi2
08.10.2016, 19:12

Und wenn du das ganze Geld dann in den Grill geworfen hast fällt dir auf, dass du dann ja damit keine Wür(s)te kaufen kannst. Tja...

0

Ich würde ein Haus in Hamburg kaufen, um zu meinen Freunden zu ziehen.

Den Rest würde ich an arme Kinder spenden.

na ja das glück im glücks-spiel zu suchen hat wenige reich gemacht?

es wird nur von den verkäufer immer so dar gestellt?

geld ausgeben = konsum ist keine kunst?

eine kunst ist konsumverzicht = sparen ist eine kunst die nur weniger beherschen?

Was möchtest Du wissen?