Was würdet ihr machen wenn ihr 100.000€ bei euch zu Hause finden würdet?

Das Ergebnis basiert auf 58 Abstimmungen

Behalten 67%
Anderes 17%
Spenden 9%
Zur Polizei gehen 5%
Nicht dran denken 2%

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nicht dran denken

Aus meinem Traum aufwachen,Gesicht waschen gehen und Frühstück machen🥱

Anderes

ich würde es auf dem Fundbüro abgeben.

Wenn sich niemand meldet gehört es anschließend mir.

Wenn es Falschgeld ist bin ich raus....

Wenn es aus einem Banküberfall stammt bin ich auch fein raus.

Anderes

Wenn ich es bei mir zuhause finde kann es eigentlich nur von mir sein, aber woher soll ich soviel Geld haben?????

Anderes

Zur Polizei bringen.. Ich weiß genau ich habe nicht so viel Geld. Also kann nur jemand in meiner Abwesenheit eingestiegen sein um das Geld zu verstecken. Das würde wohl nur jemand machen der zu Unrecht an das Geld gekommen ist. Wird er erwischt und gibt das Versteck preis hänge ich auch mit drin. So was brauch ich nicht und Geld das aus einem Verbrechen stammt will ich gar nicht haben

Anderes

Das Geld gehört mir (noch) nicht. Behalten oder Verspenden wäre Diebstahl oder Unterschlagung. Darauf kann, wenn es rauskommt, sogar Freiheitsstrafe stehen.

Ich würde also ersteinmal selbst versuchen herauszufinden, wer der Vorbesitzer / Vormieter war und ihn Fragen, ob er beim Auszug etwas wichtiges vergessen hat. Geld und die Höhe der Summe würde ich mit Absicht nicht erwähnen, das dient meiner Bestätigung. Kann er mir das also glaubhaft versichern, würde ich bei einer solchen Summe auch den Finderlohn von 3% erwarten und ihm das Geld wieder geben.

Wenn er sich aber sicher ist, dass er alles hat(te), oder es nicht sein Geld sein sollte, würde ich das Geld einfach zum städtischen Fundbüro bringen. Wenn sich der Besitzer 6 Monate lange nicht meldet, kann ich mich freuen, denn dann darf ich das Geld behalten, völlig legitim (ob ich es dann Spende, oder nicht, das liegt dann in meiner Entscheidung). Meldet sich der Besitzer, erhalte ich offiziell 3% Finderlohn.

Je nachdem was dabei rum kommt, würde ich die 100.000 Euro derzeit in ein Eigenheim investieren, solange die Zinsen (noch) so niedrig sind. Wenn es nur die 3000 Euro sind, würde ich das für meinen nächsten Urlaub aufheben (wenn dann wieder Flugzeuge fliegen). Dann wäre mal ein Urlaub nach Australien drin oder so. Wäre toll.

Was möchtest Du wissen?