Was würdet ihr machen nach der Ausbildung? Schule oder Arbeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Arbeite erstmal angestellt ein paar Jahre, damit Du berufspraxis bekommst. Erst dan brauchst Du über Selbständigkeit nachdenken. Schule würd ich warten, denn Du weiß t ja garnicht, ob es Dir weiter Spaß macht, auf dem beruf zu arbeiten, wenn Du nie dort gearbeitet hast !

Das sollte man eig. durch eine gute Ausbildung bereits in etwa gespürt haben. Und mir macht es in diesem Beruf durchaus Spaß. Allerdings will man vielleicht irgendwann mal was studieren oder man will einfache fürs "Ego" mehr Schulabschlüsse haben, als manch anderer. Das Abitur alleine wird sich wahrscheinlich nicht lohnen^^.

0

Was willst du denn? Worauf hast du Bock? Nach der Ausbildung gehen die meisten dann arbeiten um einige Jahre an Berufserfahrung zu haben. Und danach kannst du immer noch dein Abi machen. Oder auch umgekehrt..was sich für DICH richtig anfühlt.

Auf alle 3 Dinge, wobei es hart ist, wenn andere Kameraden bereits monat. 1800 € Netto verdienen und man als Schüler grad mal 300... Selbstständigkeit könnte spannend sein aber auch sehr risikoreich.

0

Abi ist auf jeden Fall eine gute Idee!!

Was möchtest Du wissen?