Was würdet ihr in unserer Gesellschaft verändern wollen?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Im Grunde läuft alles auf einen Punkt hinaus.

Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen. Der Mensch muss der Grund und das Ziel allen Strebens sein.

Politik, Wirtschaft, Religion, die nicht das Wohl des Menschen hier auf Erden zum Ziel haben, werden dem Menschen nicht gerecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realsausi2
19.12.2015, 18:41

Danke für den Stern ;))

0

Es sollte ein Grundrecht auf angemessenes (!!!) Wohneigentum und Versorgung mit Lebensnotwendigem wie essen und Medizin geben.

Es gehört nunmal zum natürlichen Leben eines jeden Lebewesens dazu, Nahrung und eine Unterkunft zu haben, die sicher ist.

Daß in unserer pervertierten Gesellschaft Menschen hungern müssen und obdachlos sind, weil die Dinge, die sie benötigen, in den Händen von Habsüchtigen eher vergammeln als genutzt zu werden, ist ein Armutszeugnis für die angeblich vorhandene Intelligenz der Menschheit schlechthin.

Dem Kapitalismus würde es doch noch lange nicht schaden, wenn gewisse Dinge einfach nicht davon betroffen sind. Man kann sein hart verdientes Geld ja immer noch für Luxuskram ausgeben.

Kriminalität gäbe es dann zwar immer noch, aber eben wirklich nur noch strafbare... ;)

Daß man einem Hungernden noch auf die Finger klopft, nur weil er klaut, ist doch einfach nur pervers. Leider ist das in vielen Ländern noch üblich, daß man da zu wenig differenziert beim verurteilen.

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jentolon
19.12.2015, 18:06

Dazu würd mir das uneingeschränkte Grundeinkommen einfallen. Weiß jetzt gar nicht, welche Partei dies in Deutschland in ihrem Programm hat. Find ich erstmal eine gute Idee, ohne mich tief damit beschäftigt zu haben.

Nur glaub ich, dass es niemals so eingeführt wird, da die Politik sich an der Wirtschaft und der Finanzwelt orientiert, so scheint es jedenfalls.

1

Da gäbe es unzählig viel, was Veränderung bedarf; doch objektives Miteinander wäre ein guter Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ein großes Problem damit, dass es unter Menschen so viel Hass gibt. Ich verstehe einfach nicht, warum Menschen schlecht über andere reden oder sich rächen, eifersüchtig sind etc. Fremdenhass oder Rassismus kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen.
Dinge wie diese würde ich gerne ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jentolon
19.12.2015, 18:14

Ja, gerade im Internet und seiner scheinbaren Anonymität posten viele rassistische Dinge und hetzen gegen Flüchtlinge. Mittlerweile auch unter vollem Namen. Ich hoffe so wie du, dass das zurück geht.

0

Mich stört z.B. das Lohndumping in einigen Branchen, dass noch immer keine (politische) lösung für syrien etc. gefunden wurde, die Probleme bei der Integration der geflüchteten, die zunehmende Überwachung der Allgemeinbevölkerung, die zunehmende Altersarmut und und und

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich erlebe immer ôfter Begegnungen, die ich nicht stehen lasse. Wenn sich jemand arrogant, herablassend oder respektlos verhält, weise ich ihn darauf hin und verlange von dem, das in Ordnung zu bringen, verstehen, nicht wieder machen, sich entschuldigen - je nach Situation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Staatsform an sich. Ich würde eine direkte Demokratie in die Wege leiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Freunde sagen die ganze Zeit zu mir das sie ein Problem mit der derzeitige Flüchtlings Kriese haben den sie denken das die Flüchtlinge jeden Job machen würden und es ihnen egal wäre wie viel Lohn sie bekommen 

z.B ein Deutsch macht seine arbeit für 1 Euro, aber dann kommt ein Flüchtling der nur 50 Cent will wen nimmt der Arbeitgeber nur. Natürlich den Flüchtling weil dieser weniger verlangt wie der Deutsche. (Beispiel von meinen Freunden)

Na Ja sie finden auch das Angela Merkel das mal in den Griff kriegen soll, und zwar richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schulsystem und ein System gegen Mobbing. Zum Beispiel:

Ein Lehrer merkt dass ein Schüler jemanden ärgert. Der Schüler wird beobachtet. Wenn es öfters vorkommt werden die Eltern und der Schüler benachrichtigt dass er von der Schule fliegen kann deswegen. Wenn sich sein verhalten innerhalb von 1 oder 2 Wochen nicht bessert muss er die Schule/Klasse wechseln. Im Zeugnis steht das Mobbing auch mit.

Dann gäbe es noch die Firmen welche die Welt Rücksichtslos ausbeuten und die Kunden fast schon vergiften nur um Geld zu kriegen.

Und die Einstellung der Gesellschaft. Alle wollen im Strom schwimmen und diskriminieren diejenigen die das nicht tun. Die meisten sind sehr Oberflächlich und verabscheuen alles was anders ist. Egal ob es gut oder schlecht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oThokao
18.12.2015, 14:34

Achja, und man sollte die Homoehe erlauben.

1
Kommentar von jentolon
19.12.2015, 18:23

Was meinst du mit Schulsystem verändern, eine Schule für alle, also weg vom Dreigliedrigen? Einige Länder haben die Gesamtschule/Gemeinschaftsschule eingeführt, jedoch bleibt dort das Gymnasium außen vor.

Mit dem Thema Mobbing fände ich deinen Vorschlag gar nicht so schlecht, denn das betrifft viele und im schlimmsten Fall ist das so stark, dass sich der Schüler das Leben nimmt.

Bei den Firmen, stimm ich dir auch zu. Aber auch unsere Politik, die sehr scheinheilig ist! Ganz einfach gesagt, beuten wir andere ärmere Länder aus, damit unsere Wirtschaft läuft. Schaut man sich die Geschichte an, so war das schon damals so und ist es heute auch.

0

Vieles...aber vor allem, dass man sich auch mal zeit lässt und nicht immer so stresst (an Kassen zum Beispiel) und dass man öfter bitte und danke sagt und sich auch mal Komplimente macht :)  und du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jentolon
19.12.2015, 18:39

Das was du schreibst, hab ich heute erlebt. War in der Innenstadt, nicht zum einkaufen, sondern herumschländern. Es war alles voll von Leuten, die ihre Einkaufstüten mit Weihnachtsgeschenken voll hatten. Sie düsten von einer Ecke zur Nächsten. Manche rempelten mich an und blickten nicht mal zurück.

Die Leut hetzen von einem Ort zum Nächsten, weil sie viel arbeiten müssen und wenn etwas Unvorhergesehenes kommt, ist die Planung für die Katz.

Hast mich gefragt, was ich verändern möcht, da gibt es generell vieles, aber auch vieles was ich so lassen würde und sehr schätze.

Die Frage habe ich gepostet, da, wie ich meine, die Norm in unserer Gesellschaft ist, dass wir Leben um zu Arbeiten. Wenn wir beispielsweise die Arbeitszeit, die Zeit bis wir in der Arbeit sind etc zusammenrechnen, dann sind wir mehr am Arbeiten als am Leben. Und ich wollte wissen, was ihr so verändern möchtet oder was bei euch im Fokus steht.

1

Fremdenfeindlichkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Strafen für Verbrecher verschärfen. Lebenslang ist nicht genug. Außerdem ist die Haftunterbringung viel zu lasch und die meisten können viel zu früh wieder raus. Kinderschänder sollten niemals mehr frei kommen, ebenso wenig wie Mörder. Vor unserer Strafverfolgung hat doch niemand mehr Angst. In einem Luxus-Gefängnis sizt sich eine Haftstrafe doch auf der linken Backe ab. Und Bewährungsstrafen dürfte es auch nicht mehr geben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr gegenseitigen Respekt gegenüber anderen, Toleranz gegenüber andere Geschmäcker, keine Vorurteile, Verbrechen stärker bestrafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScreenS
18.12.2015, 14:23

Und ich fände es schön wenn mir jemand meine Frage beantwortet :D

0

Zu geringe Strafen für Verbrecher, das regt mich auf, insbesondere für Kinderf***** die sollte man verbrennen 😡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Test fürs Internet. Sprich ohne geistige Reife kein Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollten härtere Strafen für Vergewaltiger e.c.t geben ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?