Was würdet ihr in meiner Situation unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nochmal zum Arzt, damit der körperliche Probleme ausschließen kann. Und dann weiter einen Psychologen aufsuchen.

Bei Angststörungen haben die Betroffenen häufig Todesangst, die sich sehr unterschiedlich bemerkbar macht. Ob deine Anzeichen jetzt zu der Todesangst gehören oder vielleicht doch ernstere Ursachen haben, kann ich leider nicht beurteilen.

Traue dich auf alle Fälle eine Therapie zu machen und deine Angststörung in den Griff zu kriegen. Was für eine Angststörung hast du denn? In welchen Situationen hast du Angst?

Und noch zu deinen Themen: Nenn eine Psychiatrie doch nicht "Klapse".. das ist in erster Linie abwertend und auch verletzend für Personen, die dort sind. Jeder Mensch braucht in irgendeiner Situation mal Hilfe und wenn man in eine Psychiatrie kommt, dann ist da nichts schlimmes dabei.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bossi56
16.08.2016, 16:55

Meine Angst ist sehr Körper bezogen.

0
Kommentar von bossi56
17.08.2016, 01:35

Was für ernstere Ursachen sollte ich haben 

0

Geh lieber zum arzt, selbst wenn es nichts schlimmes ist könnte der wissen was zu tun ist bzw. wer anzusprechen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bossi56
16.08.2016, 16:49

War heute beim Psychiater der hat mir Medikamente verschrieben.

0

Versuch`s mal mit einer Atemtherapie, die ist oftmals ausgeprochen hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt und sag ihm das Er muss dir ja Medikamente geben wenn es garnicht mehr geht. und das ist vermutlich jetzt der fall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bossi56
16.08.2016, 16:50

War eben beim Psychiater der mir medikamente verschrieben hat so beruhigendes medikament iwas mit paraxetion

1

Was möchtest Du wissen?