Was würdet ihr in einer solchen Situation machen? Mann? Pedo? Haltestelle? Angst?

10 Antworten

Du bist 15. Pädophile stehen auf Kinder vor der Pubertät. Du gehörst also wohl kaum zur Zielgruppe pädophiler Menschen. Komm mal etwas runter.

Er war dir unheimlich. Das kommt vor. In solchen Fällen: tief durchatmen, rational denken, ruhig deines Weges gehen. Er müsste schon ein absoluter Psychopath sein, wenn er dich nachmittags um halb 5 auf offener Strasse anspringt und umbringt. Vor sowas kanst du dich eh nicht schützen, aber solche Menschen gibt es auch extremst selten und du wirst höchstwahrscheinlich nie einem begegnen. Vielleicht hast du sein Verhalten völlig missinterpretiert, vielleicht wollte er dir aber auch wirklich einen Schreck einjagen. Auf jeden Fall kein Grund, völlig auszuflippen.

Hast schon richtig gehandelt. Lieber aus dem Weg gehen. Wenn es geht, immer die Massen (Öffentlichkeit) aufsuchen, da traut sich so einer nicht weiter.

Krass ich hätte genau so viel Angst gehabt wie du ich hätte ihn gefragt was er von mir will und das wen er nicht von mir weg geht ich die Polizei anrufen werde klingt dramatisch aber stell dir doch mal vor er hätte dich mit in sein Auto gezogen ich hab immer zum Notfall Pfeffer Spray in meiner Tasche aber es war sehr gut das du schnell weg gegangen bist was für Menschen es auf dieser Welt gibt echt krass .

Ich wollte ihn nicht ansprechen, er war stärken und größer als ich. Ich bin richtig klein und schwach.

0

Ein Mann hat mich heute beobachtet! Muss ich mir sorgen machen?

Hallo. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vor ein paar Stunden wollte ich mit dem Fahrrad zu meiner Freundin fahren. Bis zu ihr dauert es ca. 5 Minuten. Als ich mein Fahrrad aus unserem Garten geholt habe und losfahren wollte, bog ein Auto in unsere Straße ein. Es fahren eher selten Autos durch unsere Straße, weil es eine kleine Nebenstraße ist, also habe ich geguckt wer drin ist. Im Auto saß ein Mann, der mich total offensichtlich mit so einem komischen Blick angeguckt hat. Er ist ganz langsam vorbeigefahren & hat dann in unserer Straße eingeparkt, dort wo eig. kein Parkplatz ist. Als ich dann an ihm vorbeigefahren bin saß er in seinem Auto und hat mich wieder angeguckt. Ich bin einfach weitergefahren und haben so getan, als hätte ich ihn nicht bemerkt. Aber als ich dann bei meiner Freundin angekommen bin und zu ihr reingehen wollte, sah ich das dieses Auto sehr langsam an mir vorbeigefahren ist. Der Mann hat wieder geguckt, total auffällig ! Man hätte ihn gar nicht übersehen können & er hat mich bis zu meiner Freundin verfolgt ! Das hat mir ein bisschen Angst gemacht, da ich diesen Mann nicht kenne ! Als ich nach dem Besuch meiner Freundin nachhause gefahren bin habe ich garnicht mehr an ihn gedacht. Doch dann, als ich gerade zur Haustür rein wollte, habe ich gegenüber von unserem Haus wieder das Auto gesehen & den den Mann darin, welcher mich wieder beobachtet hat. Nun ja ich kenne den Mann nicht, ich weiß nicht was er wollte & warum er wieder zu meinem Haus gefahren ist. Ich habe nun ein bisschen Angst !!

Was ratet ihr mir zu tun ? wie soll ich mich verhalten, falls er mich nochmal beobachtet ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?