Was würdet ihr heute beruflich anstreben, wenn ihr nochmals wählen könntet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe zwei Fächer studiert, einmal ein technisches, danach Kunst. Beides hat mich interessiert, und ich habe damit auch immer meinen Lebensunterhalt verdienen können. Heute würde ich vieles anders machen, auch ganz andere Fächer studieren, oder meinetwegen gar nicht studieren sondern zwei Ausbildungen machen, die man miteinander kombinieren kann und weltweit gefragt sind:

Bussinessadministration, Prothesenmacher, Pumpentechniker, Löschtechnik, Agrarkunde, und vieles mehr. Als ich Abitur machte, gab es keine Berufsberatung, und ich wusste gar nicht so genau wieviele Möglichkeiten ich hatte. Heute würde ich besser vorbereitet daran gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen kaufmännischen Beruf erlernt und arbeite als Sekretärin. Der Job macht mir Spass und ich finde, ich habe schon eine gute Richtung eingeschlagen. Mit den Jahren und zunehmender Lebenserfahrung habe ich festgestellt, wo meine tatsächlichen Stärken liegen.  Mit dem Wissen und meiner Lebenserfahrung von heute würde ich nach dem Abi Jura studieren. Manchmal erkennt man halt erst sehr spät, wo die eigentlichen Stärken liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bionik.

Den Studiengang gab es noch nicht, als ich studiert habe.

Probiere möglichst viel aus, damit du später nie das Gefühl hast, etwas verpasst zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entwicklungshelferin, denn es gibt nichts sinnvolleres als Menschen oder Tieren zu helfen. Das im nachhinein als Erfahrung zu vergangenem.

Gefallen sagt für mich das Wort schon aus ge-fallen. Jemanden nur zu gefallen um dann selbst zu fallen. Mit der Begründung, unkreativ stets dem anderen zu antworten wie toll der andere doch ist. Zb. eine Verkäuferin an der Kasse. Wer nicht schon mal so einen Job gemacht, weiss nicht, das es einfach nur eine Geste ist, oftmals wegen dem Stress ist es nicht so gemeint wie gesagt, schönen Feierabend zb.

Bereut nur das Menschen die man glaubt zu kennen, vor lauter Konsum Orientierung sich selbst verloren haben.

Lebensweisheit für einen jungen Menschen, schwierig weil es ja auf die Situation ankommt. Doch was Berufswahl angeht, gehe dem nach was deine Leidenschaft ist und mache das zu deinem Beruf. Vor allem mache viele Fehler, sonst erkennst du dich nicht selbst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mari,

ich würde meinen Beruf jederzeit wieder ausüben, allerdings mit einer Einschränkung: Viele Aufgaben würde ich deligieren. Der Freizeitverlust war ejnfach zu groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?