Was würdet ihr empfehlen als extra Altersvorsorge wenn man als geschiedene, wieder verheirate Frau nur 1000€ in 15 Jahre bekommt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Folgende Rechnung:

1.000€ pro Monat machen 12.000€ pro Jahr, d.h. Du brauchst eine Veranlagung, die versteuert 12.000€ pro Jahr Ertrag abwirft, wenn Du das Kapital selbst nicht verbrauchen willst.

Bei 4% Nettorendite musst Du 300.000€ am Depot haben.

Variante 2: Du verbrauchst auch das veranlagte Geld, dann brauchst Du ein geringeres Vermögen, musst Du Dir aber die Frage stellen, für wie viele Jahre es reichen soll. Dann kann ich das notwendige Depotvermögen berechnen.

Einen 1000er pro Monat bedarf schon einer ordentlichen Veranlagungssumme!

Nochmal reich heiraten ist natürlich auch eine Option :)

fyssio 23.01.2017, 13:02

Danke für die Rechensumme. Ich habe das auch schon durchgeführt. Wenn mir nix anders übrig bleibt, lege ich 6000€ im Jahr weg, bis ich in 4 Jahre 24.000€ angespart habe um eine Wohnung zu kaufen und zu vermieten. In 10 Jahren die ab zu zahlen und dann für 1300€ zu vermieten ... abzüglich Steuer bleiben mir dann auch 1000€ im Monat. Nur ob dann nicht Nebenkosten usw da wieder ein Strich durch die Rechnung machen...

Neu reich heiraten? Die meiste reichen Männer sind A....... ;) aber wer weiß... ;)

1
HGiefing 23.01.2017, 14:37
@fyssio

Nebenkosten: Leerstände und Rücklagen für Renovierungen/Reparaturen nicht vergessen!

Zum letzten Satz sag ich jetzt nix ... :)

1

Du hast jetzt schon 550 € selber Aufgespart, geh noch die 15 Jahre arbeiten in Vollzeit, und du kommst an die 1000 € !

Bekommst Du denn keine eigene Rente?

Lass Dich in der Sparkasse beraten.

fyssio 27.02.2017, 14:14

Ich habe schon geschrieben was ich selber an Rente bekomme. Auf der Bank Geld anlegen? Da bekommt man doch kaum Zinsen?

0

Such dir eine Arbeit die sehr gut bezahlt wird.

fyssio 19.01.2017, 13:27

Habe ich schon! Und möchte Geld zur Seite bringen für später. 

0
LouPing 19.01.2017, 13:32
@fyssio

Hey fyssio

2 Exmänner zahlen ja nun schon für dich.

Lösungen wären: 

-monatlich eine größere Summe zu investieren/anzulegen

-beim 3. Mann darauf achten das er vermögend ist 

-mehr arbeiten

0

Was möchtest Du wissen?