Was würdet ihr einem Buschauffeur zahlen, der Stadtrundfahrten durchführt und alles gut gemacht hat?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Ich gebe max. 5,- Euro. 40%
Ich gebe max. 2,- Euro. 40%
Ich gebe bei Stadtrundfahrten generell kein Trinkgeld. 20%
Ich gebe über 10,- Euro. 0%
Ich gebe max. 10,- Euro. 0%
Ich gebe ein paar 1- und 2-Euro-Stücke. 0%
Ich gebe max. 1,- Euro. 0%

4 Antworten

Ich gebe max. 5,- Euro.

ich gebe soviel wie ich kann auch über ein kleines trinkgeld ist er sicher dankbar und vergiss nicht das solche leute auf so etwas angewiesen sind ;-)

Ich gebe bei Stadtrundfahrten generell kein Trinkgeld.

war die fahrt kostenlos?? falls nicht, hast du den busfahrer doch schon bezahlt. ist doch sein job freundlich zu sein und die rundfahrt durchzuführen. gibst du beim metzger/bäcker einer freundlichen verkäuferin auch trinkgeld?

es gibt menschen die verdienen für viel arbeit wenig geld und sind auf ein kleines trinkgeld angewiesen. ich bekomme beim bäcker regelmässig trinkgeld . nett sein ist von niemanden der job einige verlangen es immer wieder vorallem die die immer unfreundlich sind

0

Ja, wenn ich freundlich bedient werde und alles zu meiner Zufriedenheit ist, gebe ich sehr gern Trinkgeld (runde den Betrag zugunsten der Verkäuferin entsprechend auf).

PS. Die Fahrt war nicht kostenlos. Das Ticket beinhaltete aber weitere Rundfahrten, Vergünstigungen, Abendfahrt und Stadtrundgang mit Nachtwächter. Das alles für rund 20,- Euro. Jeder Zusatztag nur 2,- Euro mehr. Ich denke dabei aber eben auch an den Busfahrer. Der verdient sicher auch kein Gold damit.

0

Bezugnehmend auf eine andere Frage von dir, scheinst du finanziell keine großen Spielräume zu haben. Das hättest du ja ruhig sagen können. So klingt es jedenfalls ziemlich egoistisch, denn das Geld für die Stadtrundfahrt bekommt nicht der Fahrer, sondern das Stadtrundfahrt-Unternehmen, für welches er arbeitet. Bei einem ALG2-Empfänger, der sich eine solche Stadtrundfahrt vom Munde abgespart oder geschenkt bekommen hat, kann ich das allerdings gut nachvollziehen, wenn er kein Trinkgeld geben kann.

0
Ich gebe max. 2,- Euro.

Ich denke, dass zwei € angemessen sind.

das sollte jeder selber wissen

Deshalb habe ich auch "jeden" gefragt!

0

Was möchtest Du wissen?