Was würdet ihr denken und was würdet ihr tun wenn eine Person,

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo,

ich halte es schon für ganz gesund von Deiner Seite, dass Du Annäherungsversuchen absolut fremder Personen zunächst erst einmal grundlegens mit Misstrauen und Distanz begegnest.

Wenn Du wirklich absolut niemanden hast, wo Du Deine Selle darrlegen kannst, solltest Du Dich al an einen Psychologen wenden. Das ist nicht negtiv gemeint, aber Du scheinst selbst alleine und mit Deine eigenen Problemen behaftet zu sein, dann kommt noch eine vollkommen fremde Person annäherungsweise in Deinen Persöhnlichkeitsbreich durch ( scheinbare ) Interessensbekundung.

Sieh´es in Diner Anfrage und der knapp geschildertn Situation nur als Selbstschutz, Dich zunächst mit Deiner Nachfrage diskret mal an einen Fachmenschen zu wenden, bevor Du Dich fremden Personen privat zu sehr anvertraust.

Deswegen stelle ich auch keine weiteren Fragen und belasse es bei der Empfehlung, einen Psychologen ganz diskret mit Deiner Situation und der hinterfragten Sachlage zu konfrontieren. ( Wie gesagt, keine negativen Handlungsmomente damit gegenüber der Ratsuche verbinden ... besser als online vor unbekanntem Publikum )

mfg

Parhalia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre ich diese Person würde ich mich über das entgegengebrachte Vertrauen freuen. Ich würde dir raten, versuch mal Freundschaft zu knüpfen und dann ergibt sich alles andere eh von selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind zwei Themen, die Du hier kombinierst. Das eine ist die Sehnsucht mit jemandem zu reden. Das andere die Sehnsucht, die Probleme von der Seele zu reden. Wenn Du der neuen fremden Person all Deine Probleme erzählst, wirst Du beides vermutlich verlieren. Wenn Du diese Probleme hast und sie dich sehr einschränken, dann mach' besser eine Therapie. Nur wer mit sich selbst im Reinen ist, kann offen für jemand Neues sein ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, hast du vielleicht mal darüber nachgedacht das es dem anderen auch so ergehen könnte. Er / Sie vielleicht genauso schüchtern ist den 1. Schritt zu gehen. Versuch es mit einem Lächeln im Gesicht und mit einem belanglosem Satz wie " nach lange nicht gesehen, wie gehts denn so" oder ähnliches. Und wenn es dem anderen genau so geht wie dir lächelt er zurück und Ihr kommt ins Gespräch. Also nur Mut und trau dich und denk nicht drüber nach was der andere vielleicht denken könnte. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja ich spreche jetzt hauptsächlich von mir was ich machen würde.....da ich generell sehr sehr wenig nachdenke und so würde ich darüber nicht wirklich etwas denken aber ich würde egal worum es geht geduldig zuhören und versuchen zu helfen auch wenn ich dich (oder wenn auch immer) nicht richtig kennen würde denn jeder braucht eine person die ihm zuhört egal was ihm auf dem herzen liegt (ich persönlich finde es z.B. immer leichter mit leuten über meine probleme zu reden die mir nicht al zu nahe stehen und die ich nur vom sehen kenne oder so)

darum kann ich dir nur sagen egal was du hast wage diesen einen ersten schritt und versuch dich ihr anzuvertrauen es wird schon nicht falsch sein wenn du dich so sehr danach sehnst jemandem zu vertrauen und ihm zu erzählen womit man alleine nicht mehr klar kommt

liebe grüße Wespe97 ich wünsche dir viel glück^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen,unternehme den Versuch erstmal etwas Nähe und Vertraulichkeit zwischen euch aufzubauen.Lade ihn zu Kaffee und Kuchen ein oder zu einem Gläschen Wein und unterhaltet euch über Gott und die Welt aber nicht über eure Probleme denn das ist für den Anfang zu vertraulich und zu persönlich.
Sollte sich so etwas wie gegenseitige Zuneigung entwickeln werden die Gespräche automatisch vertraulicher.
Solange du nichts unternimmst werdet ihr vermutlich weiter an euch vorbei rennen.
Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

doch einigen war nicht klar, dass ich nicht die Person bin der sich jemand anvertrauen möchte sondern die, die sich jemandem anvertrauen möchte. >

äh? Vielleicht projizierst etwas in diese Person, was der Realität gar nicht entspricht. Aber richtig schlau bin ich aus deinem Text nicht geworden, aber die anderen wie ich lesen konnte schon. Was nun aber der Rat sich an einem Psychologen zu wenden, wieder gar nicht verstehen kann, denn wenn du auch allein bist, solltest du eventuell Kontakte knüpfen zb Verein, Sport, Hobby etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tu was dein Gefühl dir sagt. Gefühle liegen meistens richtig! Versuche, dein Denken mal für einen Augenblick auszuschalten und lass dich einfach treiben. Wenn die Person vor dir steht, dann wirst du, wenn du nicht deinen Verstand dazwischenfunken lässt, auch ein Gefühl dafür haben, welche Worte nun in der Situation am besten sind. Es ist ein kleines Geheimnis der Kommunikation, dass Gedanken umso besser fließen, je weniger man darüber nachdenkt.

Das mit dem nicht-nachdenken kannst du ja vorher mal bei jemand anderem üben! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adlerblick
31.08.2013, 19:22

@Superanonym: Man kann aber auch ganz übel auf die Schnauze fallen, wenn man den Verstand ausschaltet und sich mit einer Person einläßt, die man überhaupt nicht kennt, um mit der Probleme zu besprechen.

Wenn es blöd läuft, ist diese Peson nicht so seriös wie sie zu sein scheint und sie tratscht dann noch die persönlichen Dinge herum, die sie erfahren hat.

Und was dann - dann sagt das Gefühl "jetzt bin ich ganz allein, jetzt ist alles noch schlimmer als zuvor".

Fremde Menschen kontaktiert man erst mal mit neutralen Themen und keinesfalls mit persönlichem Kram!

1

Man sollte sich niemals einer Person anvertrauen, die man gar nicht genau kennt! Du kennst doch gar nicht deren Hintergrund, weißt nichts über sie. Man muß jemanden vertrauen können, um ein größeres Problem, um das es sich ja wohl handelt, besprechen zu können.

Wenn man sich gleich beim ersten Gespräch jemanden anvertraut mit einem Problem, so ist es durchaus möglich, dass sich diese Person sehr schnell zurückzieht.

Nur, weil diesePerson ein freundliches Lächeln hat, sagt das doch nichts aus über deren Persönlichkeit!

Ist diese Person männlich oder weiblich? In welchem Alter ungefähr?

Es gibt da sehr Vieles zu bedenken und auch zu hinterfragen, lasse Dich nicht zu schnell mit jemanden ein, dem Du persönliche Dinge anvertraust!!

Wenn Du tatsächlich ein Problem hast, so könntest Du es beispielsweise hier ansprechen oder Du suchst Dir einen Psychologen, der Dir weiterhilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wespe97
01.09.2013, 18:41

aber wenn man doch jemanden nicht vertrauen soll den man überhaupt nicht kennt (deiner meinung nach) wieso soll man dann hier etwas über seine probleme schreiben? hier kennt man ja auch keinen und man weiß nciht was sich hinter den netten und gutmütigen worten verbirgt

0

Das ist recht schwierig, diese Frage zu beantworten. Wenn ich in dieser Situation wäre und mir so viel daran läge, diese Person näher kennenzulernen, würde ich sie auf einen Kaffee einladen und erst einmal über Belanglosigkeiten reden, alles andere ergibt sich dann ja in weiteren Gesprächen.

Ich denke, Du wirst schon merken, ob diese Person aufgeschlossen Dir gegenüber ist und sich für Dich interessiert. Sollte sie Desinteresse bei Euren Gespräch zeigen, dann wünsche ihr einen schönen Tag.....Wünsche Dir alles Gute!.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach doch , ich fänds klasse wenn mir jemand sachen anvertraut, das bedeutet, das er oder sie mich für geeignet hält, das ich damit umgehen kann und rat geben soll, ich gib dann auch so gut ich kann rat, sonst währ ich nicht hier , also mach es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mich freuen wenn jemand mit mir befreundet sein will .. bin grad auch in der schei0 situation . naja viel geholfen hab ich dir nciht aber ich würd mich freuen :) sie vll ja auch wenn sie jemanden neuen kennenlernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jeder hat immer eine wahl und ist das loch noch so tief,

es ist nur wichtig dass man erkennt wie es einem geht

dann sollte man handeln und wenn es auch nur kleine schritte sind , sobald sie die richtige richtung anstreben geht es voran

wenn man im loch sitzt sollte man aktiv werden und sich viel bewegen und schwimmen das hilft immer.

tanze zumba ganz allein zu hause so dass dich niemand beobachten kann , schnell wirst du dich besser fühlen und auch wieder raus trauen

nur tote fische schwimmen mit dem strom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alarmiert. Ich würde mich alarmiert fühlen. Und ihr helfen, so gut ich es vermag.

Was denn sonst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was hast du denn ? magst du es erzählen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?