Was würdet ihr an meiner Stelle machen (Arbeit, Stress, Mobbing)?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Danke bekommst du nie! War bei mir auch so als ich letztes Jahr bis Oktober krankgeschrieben war und dann in Rente ging. Nicht mal zum Betriebsausflug wurde ich eingeladen. Dann kann ich jetzt noch um das ausstehende Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld kämpfen. In deinem Job bekommst du bestimmt wider gleich arbeit. Lasse dich krankschreiben, wie es da läuft ohne dich kann dir im Moment egal sein. Wichtig bist du und such dir was neues und dann kündige wenn du gesund bist!

Keiner dankt es dir, wenn du dich kaputtschuftest.

Laß dich krankschreiben, deine Ausbeutechefin soll sich Zusatzkräfte organisieren. Wir haben ja fast 3 Mio. Arbeitssuchende in DE.

Ich würde es darauf ankommen lassen und mich erneut krankschreiben lassen.

Es ist dir hoch anzurechnen, dass du dich um deine Kollegen sorgst, aber ab einem gewissen Punkt geht deine eigene Gesundheit definitiv vor.

Insofern würde ich mich jetzt erstmal wirklich auskurieren und dann anschließend mit der Vorgesetzten bzw der Heimleitung und einem anwesenden Zeugen ein klärendes Gespräch suchen.

Telefon kaputt wie Arbeitgeber sagen das man Krank ist?

Hallo,wie kann ich den Arbeitgeber mitteilen das ich heute nicht zur arbeit erscheinen kann, weil es mir nicht gut geht. Telefon ist kaputt und mein Handy ist auch schon seid 2 wochen kaputt. Soll ich eine mail eine meine chefin schreiben

...zur Frage

Nur beim Arbeitgeber krank melden?

Ich arbeite in einer Kita. Meine Kollegin war letzte Woche krank geschrieben und hat einer Kollegin bescheid gesagt. Die Krankmeldung kam pünktlich per Post. Nun war schon am letzte Woche Donnerstag klar, dass diese Kollegin diese Woche auch wieder nicht kommen würde und hat sich wieder bei uns Kollegen krank gemeldet (Krankmeldung kam wieder pünktlich). Nun hat meine Chefin ihr über uns ausrichten lassen, dass sie heute mal anrufen sollte. Denn die Kollegin hat sich noch kein einziges Mal bei der Chefin krank gemeldet. Liegt wohl daran, das es zwischen meiner Chefin und der Kollegin Streit gibt. Natürlich hat diese Kollegin heute nicht angerufen und die Chefin ist auf 180.

Nun meine Frage. Reicht es rechtlich wirklich, dass die Kollegin sich bei uns krank meldet, oder muss sie persönlich mit Chefin Kontakt aufnehmen?

lg

...zur Frage

chefin nennt mich madame...ist sie zurecht sauer?

Ich hab mich grad auf arbeit abgemeldet da mir seit heut nacht total schlecht ist und ich tierische bauchkrämpfe habe. Sie klang nicht begeistert aber ändern kann sie es eh nicht. Sie ist dann zu einer kollegin( gute freundin v.mir) u meinte...so madame geht jez nach hause. Und das hat sie wohl 3x wiederholt. Ich finde das unmöglich. Ich war zwar das letzte mal anfang dezember krank aber da hatte ich eine mandelentzuendung u davor im okt. Da habe ich mich eine woche richtig krank zur arbeit geschleppt bis gar nichts mehr ging und ich richtig flach lag 1 woche zu hause. Andere sind auch ständig krank u ich kann ja nix dafür. Wenn meine chefin krank ist verkriecht sie sich im büro aber das kann ich nicht da ich im verkauf arbeite. Hätte ich mich doch quälen sollen??? Und soll ich mich fuer heut krank schreiben?? Sieht das besser aus?

...zur Frage

Ich will so nicht mehr arbeiten...?

Hallo zusammen ich brauche mal etwas Rat... Bitte versteht die Überschrift nicht falsch... ich versuche euch die ganze Sache mal etwas zu erklären (bin 23 w) ich versuche mich kurz zu fassen

2009- beginn Ausbildung Becker 2012- Ausbildung abgeschlossen sie war hart mein chef ein Tyrann und ich wollte die Ausbildung nie machen habs aber trotzdem durchgezogen weil ich einfach nichts anderes gefunden habe... habe so viele Sachen geschnuppert nichts war dabei

mit 19 ausgezogen in die eigene Wohnung ich habe nach der Ausbildung einen Job im Supermarkt gefunden und konnte also ausziehen

2013 wurde ich krank... immer öfters Mirgäne, wurde gemobbt auf der arbeit... aber ich habe immer weiter gemacht... ich habe meinen Job 2014 verlohren

2015 ging es mir etwas besser mittlerweile habe ich rausgefunden wieso es mir so schlecht geht.... Hormonelle Verhütungsmittel...

Ich habe lange gespart und sobald es mir besser ging habe ich eine Ausbildung zur Visagistin gemacht. die ich natürlich auch mit sehr gut bestanden habe

leider habe ich (auch wenn ich sehr gut bin) keinen Job gefunden ich kenne keine Leute und Vitamin B ist in dieser Branche das A und O....

Ich bin immer noch krank... hätte dank den Verhütungsmittel fast mein Leben gelassen.. mein Körper erholt sich nur langsam und ich bin langzeitgeschädigt....

Ich arbeite momentan wieder im Verkauf... leide aber immer noch unter zahlreichen Symtomen die mir das Arbeiten sehr erschweren und ICH WILL EINFACH AUCH NICHT MEHR

ich habe das gefühl ich arbeite nur um zu leben kann mir kaum etwas leisten und es braucht sehr viel kraft immer auf die Zähne zu beissen...

Ich schreibe auch noch heute Sehr viele Bewerbungen (ich bin einfach nur im künstlerischen Bereich zu gebrauchen) alles andere kann und WILL ich nicht es macht mir keinen Spass.

Vorallem kann ich durch meine Krankheit nicht zuverlässig sein und ich hasse meinen Job weil ich eifach auch langsam die Schnauzue voll habe von Menschen.... ich würde so gerne einfach nur noch schlafen...

ich war schon 5 mal bei der Jobberatung... schreibe Bewerbungen... ich weiss nicht mehr was ich tun soll

ich habe genau nichts von meinem Tag und von meinem Leben und das macht mir zu schaffen..

ich will nicht studieren das war nie mein Ding Ich will nur ruhe und frieden... ein schönes leben....

Menschen verstehen das nicht immer wenn man so etwas sagt giltet man als asozial und looser... aber ist es denn so schlimm einfach nur sein Leben geniessen zu wollen

Das mal Geld braucht um zu Leben ist mir schon klar aber ich will nicht den Rest meines Lebens so verbringen.... für mich sind das nicht eifach nur 8 Stunden.... es ist jeden Tag ein müssen ICH HASSE ES...

wenn man etwas nicht gerne hat muss man es ändern das versuche ich aber es FUNKTIONIERT NICHT....

ich bin nicht faul sonst hätte ich schon lange aufgegeben aber ich hoffe ihr könnt mir folgen

bin ich denn die einzige die so denk????

alles liebe

...zur Frage

Kann ich mich wegen Mobbing krankschreiben lassen?

BITTE LESEN!

Also, ich bin 16 Jahre alt, gehe in die 10. Klasse und habe in 2 Wochen schulende, sprich Ferien. Ich hatte nie ein Problem mit irgendwelchen Menschen und war immer ehrlich. Habe jedem meine Meinung gesagt.
Gestern war meine Klasse auf einem Ausflug und zwei Mädchen haben, aus mir unbekannten Gründen, angefangen, 'Freunden' von mir Lügen zu erzählen. Sodass, als ich heute in die Schule kam, alle gegen mich aufgehetzt waren und niemand mit mir geredet hat. Sie haben mich fertig gemacht und gemobbt. Mein Lehrer weiß das und handelt anscheind nicht. Ich möchte für die letzten 2 Wochen nun nicht mehr in die Schule und meine Mama möchte mich auch ungern hinschicken. Jetzt meine Frage: Kann ich zu meinem Hausarzt gehen und mich für diese 2 Wochen aufgrund von Mobbing krankschreiben lassen?

Vielen dann für eure Hilfe!

...zur Frage

Fix und fertig wegen der Arbeit

Guten Morgen, seit über zwei Jahren arbeite ich in einem Betrieb. Das Verhältnis zu meiner Geschäftsleitung ist sehr impulsiv. Es ist eine Art Familienbetrieb. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen. Manchmal ist das Verhältnis nicht mehr familiär sondern eher egoistisch ausgeprägt. Ich nenne euch mal ein Beispiel: mein 1. Chef denkt er könnte die Vaterrolle in meinem Leben übernehmen. Das ist ja ganz toll von ihm, aber als ich dann einen neuen Partner gefunden habe, ist er wahrhaftig ausgeflippt! Er könnte nicht mehr vernünftig mit mir reden, hat mich ignoriert und solche schoten.

Oder zB wenn ich mich krank gemeldet habe, werde ich täglich bis zu 10x angerufen. Ich hatte schon zwei AUs (einmal wegen Magen-Darm und einmal mit einer schweren Grippe) womit ich trotzdem zur Arbeit gefahren bin, damit jemand meine Arbeit macht und mein Chef nebenbei sich die Erstattung der Krankenkasse einsackt.

Es sind noch soviele unendliche Dinge passiert, die einfach nicht gehen.

Jetzt sitze ich hier und weiß einfach nicht weiter. Ich kann einfach nicht zur Arbeit fahren.

Ich bin am Ende mit den Nerven.

Wie soll ich mich verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?