Was würdet ihr an meiner Stell tun?

8 Antworten

Nein, Du sollst nicht nachgeben.

Wenn Deine Schwester nicht verstehen kann, dass Du nur der Vernunft folgst, obwohl sie älter ist als Du, solltest Du vielleicht mal den Kontakt ein wenig einschlafen lassen.

Das ist kein Thema für einen Streit unter Schwestern, die erwachsen sind, höchstens für ein paar gut gemeinte Witzeleien.

Ich habe meiner kleinen Schwester auch mal unterstellt, dass sie mir alles nachäfft, aber im Guten. Wir haben zusammen darüber gelacht und an dem Abend hat sie dann beim Abendbrot immer ihre Brote genau so belegt wie ich. XD

wie süß :D

Ja keine Ahnung, das Problem ist das sowas bei Ihr nicht aus der Welt geschafft ist, man kann Wochenlang ruhe von dem Thema haben. Ne super gute Zeit miteinander verbringen und dann kommen zwischendurch immer wieder nebenbei Kommentare wie ,,willst du das jetzt auch machen?`` ,,Hast du das jetzt von mir``,,natürlich ist das Auto gut, hast es ja auch nicht selbst ausgesucht`` etc

0
@Yellowstaar

Klingt ein bißchen nach einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung...

Sag ihr doch mal, dass Du inzwischen bereits das selbständige Denken erlernt hast und nicht mehr die kleine Babyschwester bist, sondern ebenfalls eine erwachsene Frau.

0
Ich verstehe ja die Auto Geschichte

also ich nicht..

Soll ich jetzt nachgeben? 

ich persönlich würde nicht nachgeben. ich wüsste nicht was ich falsch gemacht hätte.

Nur weil du in die selbe stadt ziehst (so wie tausend andere menschen auch) und zufällig fast das selbe auto hast wie sie (so wie tausend andere menschen auch), heisst das nicht dass du ihr nachmachst.

wenn das so wäre, dann macht ihr ja die halbe welt "nach"..

ich glaube deine schwester hat ein problem mit sich selbst. und nicht mit dir.

Du kannst es höchstens so argumentieren, wie ich es eben erklärt habe.. sie soll mal runterkommen und nicht solchen schwachsinn verzapfen. wär ja blödsinnig wegen so einer lapalie zu streiten. kann ja wohl nicht ihr ernst sein.

schliesslich habt ihr euch gern für das was ihr seid. nicht für das was ihr tut. wenn sie immer noch (wegen nichts) sauer ist.. dann pech gehabt. sie muss selbst damit klarkommen. ich persönlich würde mich dann nicht mehr bemühen.

Sehe ich genau so, danke für deine ehrliche Meinung.

Wir sind ja keine Kinder mehr und dass Sie jetzt ih persönliches Patent auf WG,Auto etc anmeldet ist mehr als übertrieben. Ich versteh nur nicht was sie hat, eifersüchtig kann sie ja nicht sein. Fühlt sie sich jetzt bedroht? Ist sie jetzt stolz drauf dass sie die Idee hatte.. Ich hab nur keine Lust zu hören ich sei nicht selbstständig, weil ich die Dinge tue die jemand aus unserer Familie vorher auch gemacht hat. 

1
@Yellowstaar

ich weiss leider nicht was mir ihr falsch läuft. kann verschiedene gründe haben wieso sie so reagiert..

ändert aber nichts an der tatsache, das es unbegründet und blödsinnig ist.

2

Hey,

Ich kann gut verstehen, dass es dir deshalb nicht gut geht, aber deine Schwester muss dich doch auch verstehen und auch das beste für dich wollen, wenn ihr euch so lieb habt. Und frag sie doch mal, was ihrer Meinung nach denn so schlimm daran ist, dass du dort auch hinziehen willst. Ihr könnt euch dann ja öfter sehen und hättet beide was davon.

Hoffe ich konnte dir helfen

Hast du :) Danke dir

2

Soll ich in eine Großstadt ziehen?

Guten Abend allen zusammen! ich hoffe ihr habt ein schönes Wochenende!

Zu meiner Frage:

Ich bin 28 Jahre alt und wohne in einem kleinen Ort (1500 Einwohner) u die nächste größere Stadt (100.000 Einwohner) ist eine Stunde Autofahrt entfernt.

Immer wieder fällt mir auf dass die Menschen in meiner Umgebung die Welt anders sehen als ich, sie interessieren sich für andere Dinge, hinterfragen Sachen oft nicht und sehen ihr Leben von mir aus gesehn durch ein kleines Schlüsselloch..

Das stört mich sehr oft, da ich mich für viele Dinge interessiere, auch Politik, Weltgeschen, Naturwissenschaften und deren Hintergründe, und ich oft keine geeigneten Gesprächspartner finde und mich deshalb oft als Außenseiter fühle.

Da ich gerne Verreise war ich schon in einigen Großstädten und eigentlich immer fühlte ich mich von dem Moment an an dem ich aus dem Zug oder Flugzeug ausgestiegen war wohl in den Großstädten, wo niemand blöd angeschaut wird nur weil er anders ist und algemein ein von mir aus gesehn viel lockererer Umgang untereinander ist.

Ich habe ein bischen Geld zusammengespart, so an die 6000 euro, und wollte jetzt fragen was ihr von meiner Idee haltet dass ich in eine Großstadt ziehe?

Ein bischen ein Problem für mich ist, dass ich ein sehr sensibler Mensch bin, und die Ruhe die ich an diesem kleinen Ort wo ich jetzt lebe geniese und auch brauche, und auch die Stille in der Natur oft brauche außerdem habe ich Angst dass wenn ich alleine an einen anderen Ort ziehe ich dort alleine bleibe und keine Freunde finde :/

Ich freue mich auf Ratschläge :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?